Spaltprozesse – Wackersdorf 001

Ausschnitte aus dem Film „Spaltprozesse – Wackersdorf 001“ (Bertram Verhaag und Claus Strigel, BRD 1987), der den Widerstand der Bevölkerung gegen die Atom-Wiederaufbereitungsanlange, die in Wackersdorf in der Oberpfalz seit 1985 errichtet wurde (und deren Bau 1989 eingestellt wurde) hautnah einfängt. Im Film, der auch als DVD verfügbar ist, singen auch Rio Reiser („Der Traum ist aus“) und Konstantin Wecker („Der Baum“).
YouTube Preview Image

Showing 2 comments
  • eulenfeder

    …man darf sich da nicht der illusion hingeben die protestbewegung allein hätte den rückzug des staates bewirkt, die staatsgewalt hätte nur deswegen #eingelenkt#. auch – ja, aber der eigentliche grund war, dass frankreich wiederaufbereitungs-verträge platzen liess.

  • Angela Ebert

    Staatsgewalt vom „Feinsten“, Befehl und Gehorsam, wieder ein Beispiel für, die SPIELEN mit uns allen und schmeißen das Geld mit beiden Händen zum Fenster hinaus, hat sich nicht`s geändert.

    Nein, kann ich nicht, geht gar nicht. Habe großen Respekt vor diesen Menschen, zolle Achtung und Anerkennung, die gingen auch für mich!

    DANKE

    PS an den Häuptling Eulenfeder
    Das Frankreich wiederaufbereitungs-Verträge hat platzen lassen wusste ich noch nicht, Danke für die Info.
    Diese Dinge erfahren wir nicht in den Nachrichten, natürlich. Bin überzeugt das gehen die Geld-Beträge, wie bei FIFA auch, hin und her, jede Menge schwarze Kassen, nur der dumme Bürger macht eine Steuererklärung 😉

Hinterlasse einen Kommentar