Der Aschermittwoch der Liedermacher in Fürstenfeldbruck findet statt!

PrinzChaosII2Prinz Chaos II. hat uns ersucht, diesen Text zu veröffentlichen, was wir gerne tun. (Alexander, HdS Redaktion)
Wir sind in Gedanken bei den Opfern des Zugunglücks in Bad Aibling und ihren Angehörigen.
Um allerdings Irritationen zu vermeiden: der Politische Aschermittwoch der Liedermacher in Fürstenfeldbruck wird heute wie geplant stattfinden.
Dass die Hau-drauf-Aschermittwoche der Parteien angesichts des Zugunglücks in Bad Aibling als unpassend empfunden werden, kann ich sehr gut nachvollziehen.
Aber genau diese Art der polarisierten, derben Auseinandersetzung wollten wir mit dem Aschermittwoch der Liedermacher ja gerade vermeiden. Wir wollen und werden vielmehr einen Abend anbieten, der auch Raum für Nachdenklichkeit und Zwischentöne bietet.
In unserem heutigen Programm haben deshalb Traurigkeit, Verzweiflung und die Schattenseiten des Lebens ohnehin ihren festen Platz.
Wir, Liedermacherinnen und Liedermacher, sind nicht Teil der Verdrängungs- und Zerstreuungsmaschinerie. Unsere Kunst ist das Genre der Tausend Gefühle.
Wir sehen uns vollends in der Lage, mit unseren Mitteln des Wortes, des Gesangs und der Musik auch auf schwierige Situationen und schreckliche Tragödien angemessen zu reagieren.
Vielen Dank, wir sehen uns heute.
Prinz Chaos II.

Showing 2 comments
  • Micha

    Recht habt ihr.
    Das ist die richtige Entscheidung.

  • Mona

    … und das habt ihr auch geschafft.
    Danke, es war ein grandioser Abend. Nachdenklich, musikalisch hervorragend, fröhlich, klar, sprühend und revolutionär.
    Weiter so!

Hinterlasse einen Kommentar