Wer im Grünen lebt, lebt länger

blumenwieseDie Mortalität ist nach einer Langzeitstudie um 12 Prozent geringer als in einer städtischen Umgebung mit kaum einer Vegetation. (Quelle: Telepolis)
https://www.heise.de/tp/features/Wer-im-Gruenen-lebt-lebt-laenger-3568140.html

Showing 4 comments
  • Die Farbe des Lebens

    Der Blumenwiese genügt ein Boden geringer Nahrung, der Überfluss ist ihr Tod.

  • Bettina Beckröge

    Wer im Grünen lebt, lebt länger
    .
    Beim Anblick dieser bunten Blumenwiese, leuchtet mir der Artikel vollkommen ein. Aber(!) das Bild auf dem verlinkten Artikel von Telepolis schreckt mich eher ab. Da benötigt Frau ja eine Machete um durch den Dschungel jemals durchzukommen. Das telepolis Dschungelfoto erinnert mich ein wenig an die Grasdechsiedlung aus Hannover- Bothfeld, eine durch und durch grün antroposophische Lunge, wobei die im Verhältnis sehr zivilisiert und schön angelegt ist.
    .
    http://www.haz.de/Hannover/Fotostrecken-Hannover/Die-Grasdachsiedlung#p6
    .
    „Die Mortalität ist nach einer Langzeitstudie um 12 Prozent geringer als in einer städtischen Umgebung mit kaum einer Vegetation“.
    .
    Was soll ich nun machen? Meinen schönen WG- Platz inmitten von Köln räumen, umgehend in die unberührte Natur ziehen, wo sich Fuchs und Has gute Nacht sagen, den ganzen Tag Ajuveda-Tee trinken, vor mich hin meditieren, meine Zigaretten endgültig an den Nagel hängen und abends bloß kein Gläschen Weißwein mehr genießen?
    .
    Neee, liebe Telepolis- Gesundheitsapostel, nicht mit mir!!!
    Da lebe ich doch lieber heute und warte nicht auf das Jahrhundertereignis, wenn ich wohlmöglich alle überlebt haben sollte.
    .
    🙂

  • Bettina Beckröge

    Neue Lebens- These:
    .
    Wer von Mensch zu Menschen lebt, und mit ihnen nach dem letzten Tropfen Wein seine Flaschen im Hafen wegwirft, sodass sie am Boden zerschellen, und wer bei all diesen Schnipseln des Lebens seinen Humor bewahrt, der lebt gesund!
    .
    in Vino Veritas
    .
    „Fasst Euch ein Herz“ Schnipsel mit Cynthia Nickschas & Konstantin Wecker
    https://youtu.be/HH4VcL2a_4s
    .
    🙂

  • heike

    Das war schön….. ich wußte bisher nicht, das felix meier, konstantin und cynthia dieses lied gemeinsam gesungen haben, ich kannte „nur“ lied und video von felix meier (dank dir bettina), was mir damals auch ausgesprochen gut gefallen hatte… aber das hier eben war sehr schön…
    Eigentlich wollte ich hier nur meinen senf bezüglich des grüns hinzufügen, auf irland, irische tagebücher und die grünkraft im allgemeinen verweisen….

    in corum viridans!

    (auch wenn ich nie latein hatte…)
    Heike

Hinterlasse einen Kommentar