Fair-Planet – Kaufen Sie schon, oder lassen Sie sich kaufen?

Der Kunde als Montageknecht für reizlose Kästchenmöbel

Der Kunde als Montageknecht für reizlose Kästchenmöbel

Nachhaltigkeit – Worüber haben Sie sich das letzte Mal geärgert, als Sie einkaufen waren? Über den Preis, oder über die Qualität eines Produktes? Oder beides? Was macht die Qualität eines Produktes eigentlich aus? Sind viele Dinge, die wir erwerben, auch ihren Preis wert? Können wir uns billig angesichts des Zustandes unseres Planeten wirklich leisten? (Quelle: Sein)
https://www.sein.de/fair-planet-kaufen-sie-schon-oder-lassen-sie-sich-kaufen/

Showing 2 comments
  • Bettina Beckröge

    Der Begriff der Nachhaltigkeit mag inzwischen strapaziert sein, aber nach wie vor aktuell.
    Die im Artikel angesprochene Nachhaltigkeit der Energieversorgung, unter dem berechtigten Vorwurf an die Atomindustrie und dessen Nicht- Nachhaltigkeit, besser gesagt Gewissenlosigkeit (der Atommüllruht wird auf den Schultern unserer Kinder abgeladen), ist ein wichtiger Aspekt.
    Nachhaltigkeit und Qualität im Bereich der Produktherstellung ist ein anderer wichtiger Punkt, der in dem Artikel angesprochen wird. Ein Ausrichten der Produktherstellung auf Kurzlebigkeit führt zu einer übermäßigen Müllproduktion, zu einem erhöhten Energiebedarf (jede Neuproduktion bedarf eines Energieaufkommens) und zu einer Ausschlachtung unserer Ressourcen (Bodenschätze), Darum halte ich es für wichtig, beim Produktkauf auf Langlebigkeit und Qualität zu schauen.
    .
    Bei Textilien und Schuhen wird jedem die Bedeutung von Nachhaltigkeit bewusst. Mr. Zalando stand bei mir noch nie vor der Tür, und aus einem ganz bestimmten Grund. der nachhaltige Schuhkauf geht nur über anprobieren verschiedener Modelle, bis der richtige, passende Schuh gefunden ist. Ich spare nicht beim Kauf von Schuhen, ich spare durch das lange Tragen meiner Schuhe. Das Handwerk des Schusters ist für mich ein Segen.
    .
    Carlo Scarpa, bedeutender italienischer Architekt (1906- 1978), hat bei seinen Umbauten durch die Bewahrung der alten Bausubstanz einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet. Mit der Kunst der Fuge ließ er Alt zu Neu harmonieren.
    .
    Bsp: Castelvecchio Museum, Verona
    http://archiobjects.org/museo-castelvecchio-verona-italy-carlo-scarpa/
    .
    Karljosef Schattner, Architekt und Leiter des Diözesan- und Universitätsbauamtes in Eichstätt gehörte gleichermaßen in die Kategorie der Architekten, die durch einen sorgsamen Umgang mit alter Bausubstanz einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet hat. Die Bewahrung denkmalgeschützten Bausubstanz gehört in die Kategorie der Nachhaltigkeit.
    .
    Calor Scarpa hatte übrigens ein Faible, für das er viel Geld ausgab:
    Gutes nachhaltiges Lederschuwerk.

  • Manfred

    Mich hat gestern in unserem Schreibwarengeschäft die Inhaberin überrascht und erzürnt. Sie muss schon seit längerer Zeit um Kleingeld bei Ihrer Bank zu erhalten, 50 Cent für jede Rolle obendrauf legen. Wie dreist ist das denn???

Hinterlasse einen Kommentar