Meryl Streep gegen Trump

By
In Videos

Dieser Clip aus der Oscar-Nacht hat viel Furore gemacht. Man kann Meryl Streep zum Vorwurf machen, dass sie gegenüber Clinton weniger kritisch gewesen sei oder Margret Thatcher als Schauspielerin zu sympathisch dargestellt hat. Dennoch ist bemerkenswert, dass sich eine Künstlerin scheinbar ohne Anlass am Vorabend der Machtergreifung so klar gegen den künftigen Präsidenten positioniert. Und mit guten Argumenten: Was wäre Hollywood – war wären wir alle – ohne „Ausländer“? Viel ärmer nämlich. Und kann man einem Menschen vertrauen, der öffentlich auf verletzende Weise einen Behinderten nachgeäfft hat und sich so zum „Vorbild“ für eine Kultur der Respektlosigkeit gemacht hat? Wer Donald Trump derzeit hauptsächlich als künftigen Friedensheros betrachtet, der mit Putin gut kann, „übersieht“ sehr gravierende Gefahren, die von dem Rassisten, dem Oligarchen, dem respektlosen Pöbler und unberechenbaren Egomanen Trump ausgehen. Schon die bewegte und bewegende Ausstrahlung der großen Schauspielerin gibt der politischen Debattein den USA eine neue Farbe.
YouTube Preview Image

Comments
  • Daniel

    Meryl Streeps Rede ist symptomatisch für das abgehobene pseudo-humanitäre Establishment – nicht nur in den USA.

    Ein schöne Replik von einem US-Rapper:

    https://www.youtube.com/watch?v=zKUCr-IYOBY

Hinterlasse einen Kommentar