Erschütternder Film über Machtmissbrauch: «Freistatt»

By
In Videos

Der Film von Marc Brummund zeigt mit kargen Bildern und großartigen Schauspielerleistungen die sadistischen Praktiken in einem „christlichen“ Erziehungsheim – während einer Epoche, die man normalerweise mit dem freiheitlichen Aufbruch „der 68er“ assoziiert. Letztlich ein Film über die Anmaßung der Macht und die bewusste Deformation der Seelen von Jugendlichen, ein Aufschrei auch gegen das Versagen einer Gesellschaft, die weggeschaut hat. „Freistatt“ ist noch 24 Tage auf arte-Mediathek zu sehen.
YouTube Preview Image

Showing 2 comments
  • Bettina Beckröge

    Danke für den guten Filmtipp!

  • Bettina Beckröge

    Ein erschütternder Film, der zeigt, wohin sogenannte „Erziehungsmaßnahmen“ führen können, unter dem Drang, Kinder mundtot zu machen und in ihrer Freiheit berauben zu wollen. Militärischer Drill und Knechtschaft, Deformation von Kinderseelen bei gleichzeitiger Verschwiegenheit nach außen, all das erinnert an klassische Unterdrückungsmethoden totalitärer Regime. Menschen auf diese Art klein halten zu wollen, ist ein Verbrechen. Nur der starke Freiheitsdrang kann sich solchen Gewalten widersetzen.
    .
    Der Film erinnert mich an die Enthüllungen der sexuellen Missbräuche in der Odenwaldschule. Sexuelle Gewalt an Kinderseelen ist eins der schlimmsten Dinge, die einem Kind passieren können. Anbei ein Artikel dazu aus Deutschlandfunk:
    .
    http://www.deutschlandfunk.de/odenwaldschule-sexueller-missbrauch-die-rolle-von.1310.de.html?dram:article_id=353083

Hinterlasse einen Kommentar