In Politik (Inland), Wirtschaft

Die Betriebe haben für fast die Hälfte der Minijobber keinen Mindestlohn übrig. So behauptet es die Hans-Böckler-Stiftung. Einen flächendeckenden Mindestlohn gäbe es demnach nicht. Die Zahlen belegen, dass Betriebe die Löhne nicht erhöht hätten. Jeder fünfte Minijobber würde sogar weniger als 5,50 Euro in der Stunde erhalten. (Quelle: Neulandrebellen)
http://www.neulandrebellen.de/2017/02/geringfuegige-schattenwirtschaft/

Comments
  • Angela Ebert
    Der Niedriglohn-Sektor ist eine prima kostengünstige und kostenlose Wirtschafts-Förderung, wie SPD geplanter, CDU unterstützter, GRÜNEn tolerierter a-sozial-politischer Groß-Betrug.
    Gute, zielführende Wettbewerbs-Verzerrung made in germany!
    Werde die Neulandrebellen jetzt in meinen Lese-Auftrag mit hinein nehmen!
    Wie schon andere vorher.

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search