ESC: Mit 66 Jahren fängt’s Flaschensammeln an

Eine bittere Variante des Klassikers von Udo Jürgens, originell getextet und bebildert von drei Menschen mit den Vornamen Eckhart, Soeckchen und Christopher (= ESC). Die Erhöhung des Flaschenpfands gehört ja zu den wenigen wirklich innovativen sozialpolitischen Ideen der letzten Zeit und soll ein Leben in Würde bei älteren Menschen ersetzen.
YouTube Preview Image

Showing 2 comments
  • eulenfeder

    fürwahr – längst schauen sie in jeden Abfalleimer an dem sie vorbeikommen – vor allem Dosen sind Gold wert, 25 Cent pro und Plastikflaschen 15 Cent.
    dankbar muss man sein dass unsere Politiker diesen unerschöpflichen Geldquell erlaubt haben ?
    bis eines nicht mehr so fernen Tages man diesen Hahn zudreht – je mehr Flaschen rumliegen, desto mehr asoziales Volk verschandelt die schmucken Fussgängerzonen,
    sehr sicher bin ich dass diesen Umtrieben Abhilfe geschaffen wird.
    mein Vorschlag zur Sauberhaltung unserer Städte:
    ein Pfand für das Abgeben einer Pfandflasche, erst ein Einkommensnachweis über dem Hartz4-Satz ( per Einkommensnachweis-Cashkarte )druckt dann den Bon aus, für den es aber kein cash mehr gibt, sondern Rabatt für den nächsten Einkauf.
    Es wäre doch gelacht wenn wir diesen Schwarzgeldsammlern nicht das Handwerk legen könnten – am Fiskus vorbei sich bereichern – nein nein.

  • Conrad

    Der Sänger ist Christoph Holzhöfer. Wer mehr über Christoph wissen will, einfach mal googeln oder YouTube-Kanal.

Hinterlasse einen Kommentar