In Musikvideo/Podcast

Die Gedanken sind frei – aber bald nur noch diese. Wie Konstantin in seiner Vorrede schon anspricht, hat dieses Lied eine lange Geschichte, die bis 1780 zurückgeht. Wer nun meint, das Anhören des Liedes lohne sich nicht, weil er es eh auswendig kennt, der täuscht sind. Der Künstler hat nämlich ein bisschen was dazu gedichtet. Und da bekommen die Presse, die NSA und andere Gedankenpolizisten ihr Fett ab.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=cvcTOxXz3gU[/youtube]

Showing 8 comments
  • Bettina Beckröge
    „Die Gedanken sind frei,
    so frei wie die Presse,
    und denkst du, dass es anders sei,
    dann gib’s auf die Fresse…“.
    .
    Der „praktizierte“ Freiheitsgedanke der Presse
    an zwei komkreten Beispielen
    .
    Beispiel 1:
    Bitte lesen Sie das Kleingedruckte unter der Headline
    .
    Konstantin Wecker „empört euch“ Occupy Frankfurt
    https://youtu.be/RzHVsBS0z90
    .
    Beispiel 2:
    Bitte lesen Sie das Kleingedruckte unter der Headline:
    .
    Die Anstalt Verbotene Folge vom 29 04 2014
    Klage vor Gericht einstweilige Verfügung
    https://youtu.be/hnH10TfhkOQ
    .

    Tatsächlich aber heißt es nach dem Grundrecht unserer Demokratie im Artikel 5:
    .
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
    .
    Das ist ein Grundrecht, welches sich auf den in Stein gemeißelten Äußerungen der „Göttinger Sieben“ beruft, nachzulesen auf der Schrifttafel einer eindrucksvollen Skulptur, die direkt vor vor dem Landtag Hannovers steht:
    .
    https://plus.google.com/103729695230531985329/posts/YDYExRjSGCn
    .
    Soweit zum Thema der Einhaltung unserer demokratischen Grundrechte.
    .
    „…Denn ob CIA oder NSA
    sie liegen auf der Lauer,
    if you don’t go the right way,
    dann werden sie sauer…“
    .
    Erinnern Sie sich noch an den Fall „Angie“?
    Es liegt noch gar nicht lange zurück, da wurde unsere Kanzlerin ausspioniert auf ihrem Handy von der NSA. Sie saß derzeit an ihrem Arbeitsplatz im Bundestag, der ist geografisch gesehen nicht weit entfernt zum BND:
    .
    http://www.bnd.bund.de/DE/Organisation/Neubau_der_Zentrale/neubau_der_zentrale_node.html
    .
    Ob unsere Kanzlerin bei der Enthüllung wohl für einen Augenblick ihr berühmtes Mona Lisa Lächeln verloren hat?
    .
    https://plus.google.com/113467739158708279078/posts/gpYEncdhKXX?hl=de
    .
    Die Gedanken sind frei,
    so frei wie die Fresse
    .
    🙂

  • Bettina Beckröge
    Die Gedanken sind frei,
    so frei wie die Fresse.
    .
    Das neue musikalische Lächeln von Angie:
    .
    Bud Spencer –
    Anche gli angeli mangiano fagioli –
    „Angelie“ and beans
    .
    https://youtu.be/3iS9y1-DXXg
  • Bettina Beckröge
    Die Gedanken sind frei,
    so frei wie die Fresse.
    .
    Nun vergleichen Sie mal die unterschiedlichsten Ausdrucksformen des Lächelns unserer Kanzlerin mit dem zarten Mona-Lisa-Lächeln, täglich außer Montags von 8:00 bis 18:00 Uhr im Louvre hiner Panzerglas zu bestaunen, insofern Sie an den hunderten gezückter Fotoapparate der Japaner vorbei dieses Lächeln überhaupt zu Gesicht bekommen.
    .
    1. Die Ist-Situation unter dem Gewimmel fotografierfreudiger Japaner:
    .
    https://plus.google.com/113467739158708279078/posts/9JPmrAao6wA?hl=de
    .
    Nach den erfolglosen Bemühungen, das Lächeln unserer Kanzlerin zu Gesicht zu bekommen – es bleibt hiner dem allgemeinen Medienrummel versteckt- wählen Sie das andere Lächeln unserer Kanzlerin, das auf YouTube jederzeit abrufbar ist. Das ist authentisch, das ist life:
    .
    Konstantin Wecker –
    Das Lächeln meiner Kanzlerin (OFFIZIELLES VIDEO)
    https://youtu.be/X7giP6oGpFI
    .
    🙂
  • eulenfeder
    Vorsicht !! – mit einer Überzeugung, einem trügerischen Sich-Sicherfühlen bezüglich der Freiheit der Gedanken. “ wenn der wüsste was ich denke…“ – oder “ gut dass der meine Gedanken nicht lesen kann…“
    Speziell dafür ausgebildete Gedankenleser lesen zunächst mal Gesichtsausdruck, Mimik und Körperhaltung insgesamt um dem Gedankenverbrecher eindeutig auf die Spur zu kommen, die Diskrepanz zu deuten also.
    Gedankengraphologen stehen als Gutachter Richtern und vor allem Staatsanwälten zur Seite wenn es darum geht den Gedankentäuschern und vorsätzlichen Gedankenverschleiherern das Handwerk zu legen.
    „Erzählen sie doch dem Gericht hier keinen Unsinn!“ – donnert der Staatsanwalt von der Kanzel, “ die Bilder der Gedankenüberwachungskamera und das Gutachten liefern eindeutige Beweise für ihren Gedankenmissbrauch !“ – “ Sehen sie sich doch die Beweisfotos an – jemand der staats- und systemtreu denkt hat niemals einen derartig rebellischen Gesichtsausdruck und die geballte Faust erst!“
    Der Gedankentäuscher wird vereidigt, das Strafmass bei Meineid ihm vorgelesen und dann bricht er zusammen, gesteht letztlich mit Tränen in den Augen, auf Gnade hoffend: “ Ja – ich habe in diesem Moment gedacht wie schön es wäre wiedermal frei denken zu dürfen „.
  • Bettina
    Kleine Geschichte am Rande zum BND/ Berlin:
    In der Bauphase des neuen BND- Gebäudes in Berlin gelangten die unter strengster Geheimhaltung bewachten Baupläne in die Hände der Öffentlichkeit. Da muss wohl einer gründlich geschlafen haben. Auf jeden Fall hatte das Dilemma zur Folge, dass die gesamten Planungen und baulichen Ausführungen für die innenräume kurzerhand verändert werden mussten. Der Steuerzahler hat’s bezahlt, peinliche Geschichte.
    Und doch haben die hohen Sicherheitsstandarts nicht ausgereicht, um Angie vor Spionageangriffen auf ihrem Handy zu schützen. Da können wir uns gut ausmalen, wie „sicher“ unser Handy /PC ist…
  • Bettina Beckröge
    Stichwort Kamera, Eulenfeder lieferte mir die Vorlage in seinem obigen Kommentar
    .
    Haben Sie schon einmal freundlich in die Kamera geblickt, ungefähr so:
    .
    🙂
    .
    ?
    .
    Ich meine jetzt nicht die Kamera ihrer Freunde oder des Fotografen Ihrer Wahl. Selbst da gelingt es nicht jedem freundlich dreinzublicken. Manch einer muss erst in den Keller gehen, um aus seinem Herzen heraus lächekn zu können. Caveman weiß ein Lied darüber zu singen.
    Ich meine die vielen Kameras, die uns überall auf unseren Wegen begleiten, die versteckten grauen Kästen z.B., die uns gerne im Blitzlichtgewitter abbilden. Leider ist ein Abzug dieser, aus dem Leben gegriffenen Fotos meist schmerzhaft teuer, aber, mit ein bisschen Glück erhalten Sie dafür einen Punkt der Anerkennung, in Flensburg. Soweit so gut, der Mensch ist ja gerne bereit für zu schnelles Krötenwandern tief in die Tasche zu greifen, immerhin hat man dafür ein sensationell ausgeleuchtetes Foto seiner selbst. Der Staat tut, was er kann für seine MitbürgerInnen.
    Doch was ist mit den vielen anderen Kameras, an Geländern von Autobahnbrücken, im Einkaufsmarkt, in der U- Bahn, an Gebäudeeingängen…
    Schauen Sie sich mal um. Sie werden überall, zu jeder Tages und Nachtzeit mit Vergnügen abgebildet, mit äußerster Akribi übrigens bei Demonstrationen. Sie avancieren demnach ohne Ihr eigenes Zutun zur Prominenz.
    .
    Ich frage mich nur, wann bekomme ich all die Fotos des Priminenzlaufstegs endlich mal zu Gesicht? Ich brauche noch einige für meine persönliche Sammlung. Ich kann mich schließlich nicht selbst fotografieren.
  • Peter Romaker
    Es lässt sich wohl streiten ob Gedanken wirklich noch frei sind, denn als Ergebniss unserer Prägung, Konditionierung usw. sind sie schließlich oft vorhersehbar.
    Warum lässt du mich nicht ausreden? Weil ich weiss was du gleich sagst.
    Was häufig passiert wenn ein Gespräch schon zu lang.
    Oft sind die Gedanken des Kindes vorhersehbar, sowie vieler speziell Dogmatisierter.
    Es gibt Orte an denen ist es Ueberlebenswichtig Gedanken lesen zu können, denn so können Taten verhindert werden. Doch diese Gedanken werden auch mit der Konzentration und dem Instinkt des Einzelnen gelesen und die sind auch nicht immer richtig.
    Hier geht es aber um Kontrolle ob niemand was falsches denkt und alle schön lieb gleichgeschaltet vor sich hin funktionieren da bleibt dann gar keine Zeit mehr um konstruktiv zu denken.
  • Bettina Beckröge
    Die Gedanken sind frei, wenn wir uns auf das Wagnis einlassen, uns selbst zu vertrauen. Die Gedanken sind frei, wenn wir uns gleichzeitig auf unsere Sinne berufen. Erst im ganzheitlichen Handeln erkennen wir uns als Ganzes.
    .
    https://plus.google.com/113467739158708279078/posts/DsMphX7DeqA?hl=de
    .
    Dem Thema des ganzheitlichen Handelns widmete ich einst meiner Diplomarbeit. Es war ein Wagnis eine Architektur zu planen, die nicht auf der Funktion basiert, sondern auf der Sprache der Sinne. Das Ergebnis war kein Sputnik auf einem fremden Planeten, sondern eine baubare Architekturanlage, ein „Haus für Links und Rechts“ inmitten der schönen toskanischen Landschaft.
    .
    https://plus.google.com/collection/snDQgB?hl=de
    .
    Erst im ganzheitlichen Handeln werden wir frei.
    Ganzheitliche Gedanken können Fesseln sprengen.
    .
    Desiderata by Max Ehrmann
    https://youtu.be/zQf2rLWf-pg

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search