In Kultur, Politik (Inland)

Kann Schule ohne Lehrer, Klassenräume und starre Hierarchien funktionieren? Ja, meint Stefan Leitner-Sidl, Mit-Initiator des Bildungsprojektes »Colearning Wien«. Aktuell sind 35 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis siebzehn Jahren Teil des selbsternannten Lernzentrums. Ende Mai siedelt das Projekt in den Wiener Markhof, wo nach dem Motto »It takes a village to raise a child« auf 2.200 Quadratmetern ein »Dorf in der Stadt« entstehen soll. (Text: Manuel Gruber, Quelle: Brennstoff online. Anmerkung der Redaktion: die online-Version des im Print schon bewährten politischen Magazins „Brennstoff“ gibt es erst seit wenigen Tagen im Netz. Schaut mal rein!)
http://brennstoff.com/experimente-des-wandels/markhof-das-lernende-dorf-in-der-stadt/

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search