Denkmal!Pflege (26)

 In Holdger Platta, Kurzgeschichte/Satire

… und anderes dummes und kluges Zeug. (Holdger Platta)

 

Wer keine Welt der Verlierer will, darf auch keine Welt der Sieger wollen.

Anzeige von 5 kommentaren
  • Bettina
    Antworten
    Siegen wollen im Alltag umschreibt eine Form der Machtdemonstration, die den Mitmenschen, den Gegenüber in eine zweite Liga drücken möchte. Im Sport siegen zu wollen ist ein durchaus hehres Ziel, nicht so im Alltag und in der Politik. Da fördert siegen wollen das Konkurrenz Gebaren. Siegen im Sinne von gewollten Machterhalt fordert Zwietracht und das Zweiklassen Denken.

    .

    Ein guter Verlierer zeigt mehr Größe, als ein schlechter Sieger.

  • eulenfeder
    Antworten

     

    The line, it is drawn, the curse, it is castThe slow one now will later be fastThe present now will later be pastThe order is rapidly fadin’And the first one now will later be lastFor the times they are a-changin’

    ( Robert Allen Zimmerman )

  • Piranha
    Antworten
    “… und anderes dummes und kluges Zeug.”

    🙂

    Du  verstehst es zu provozieren und das vor der Bundestagswahl …

  • Die WAAGE der Gerechtigkeit
    Antworten
    Eine Welt der SIEGER und VERLIERER brauch das GLEICHGEWICHT des SCHRECKENS um bis zu seinem ENDE existieren zu können.
    .
    Eine Welt ohne SIEGER kennt auch keine VERLIERER.
    .
    Das GLEICHGEWICHT des LEBENS ohne Ende.
  • SIEG und HEIL
    Antworten
    Das ist das schöne als ETABLIETRE PARTEI, man ist immer der Sieger.
    Wenn auch nur an ERKENNTNIS und ERFAHRUNG. Ein SIEGER verliert nunmal nicht. Und so sind auch die Verlierer an ihren Wohltaten ein SIEGer, ein…
    .
    “HEIL DER UNGERECHTIGKEIT”
    .
    an ihnen.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!