Holdger Platta

Vita

  • Autor und Wissenschaftsjournalist;
  • Jahrgang 1944;
  • Studium der Germanistik, Geschichte, Pädagogik und Politologie;
  • zahlreiche Rundfunk-Features zu sozialpsychologischen Themen und zum Rechtsextremismus;
  • fachwissenschaftliche Veröffentlichungen in „Psyche“, „Neue Sammlung“, „psychosozial“, „Psychologie heute“;
#list-style-58d42a9fd73bd ul li:before { font-family:Icomoon; content: "\\e2bd"; color:#cc3333 }

veröffentlichungen

  • „New-Age-Therapien. Pro und contra“.
    Beltz-Verlag Weinheim 1994;
  • „New-Age-Therapien. Rebirthing, Reinkarnation, Transpersonale Psychologie. pro und contra“.
    Rowohlt-Verlag Reinbek 1997;
  • „Identitäts-Ideen. Zur gesellschaftlichen Vernichtung unseres Selbstbewußtseins“.
    Psychosozial-Verlag Gießen 1998.
#list-style-58d42a9fd803c ul li:before { font-family:Icomoon; content: "\\e2bd"; color:#cc3333 }
  • Schulbuchbeiträge (‚Gemeinschaftskunde’) bei Cornelsen Verlag Berlin 2002 und Schroedel Verlag Braunschweig 2004.
#list-style-58d42a9fd83c5 ul li:before { font-family:Icomoon; content: "\\e2bd"; color:#cc3333 }
  • 2012 mit Rudolph Bauer (Professor für Sozialpädagogik an der Uni Bremen) Herausgabe des Buches „Kaltes Land. Gegen die Verrohung der Bundesrepublik. Für eine humane Demokratie“,
    Laika-Verlag Hamburg.
#list-style-58d42a9fd86a6 ul li:before { font-family:Icomoon; content: "\\e2bd"; color:#cc3333 }