Urban Priol: Tschüssikowski 2017

 In VIDEOS


Grandioser satirischer Jahresrückblick des Kabarett-Struwwelpeters. Ausdauer und geistige Präsenz bei dieser langen Rede mit süffisantem (Un-)Sinn suchen ihresgleichen.

Anzeige von 3 kommentaren
  • Clara
    Antworten
    Ich habe den Jahresrückblick gesehen und kann mich der Begeisterung überhaupt nicht anschließen. Aber dies nur am Rande.

    Dankbar wäre ich, wenn mir der eine oder die andere erklären kann, was Urban Priol an Kai Pflaume auszusetzen hat. Genauer: Warum er ihn mit Kurz und Co.in einen Topf steckt. Das hat sich mir nicht erschlossen…

  • Piranha
    Antworten
    Hallo Clara,

     

    ich weiß darüber nichts, aber Sie können Urban Priol direkt fragen.

    Nach meiner Erfahrung mit anderen Kabarettisten und vorausgesetzt, die Anfrage wird höflich formuliert, erhalten Sie Antwort.

    Priol ist über seine Agentur zu erreichen: http://www.kulturagenten.de/?kuenstler=Urban&seite=urban_start

    .

    Ansonsten weiß ich nur, dass die Pflaume Werbung für den McDonalds-Fraß macht.

    Viele Grüße,

    P.

     

    • Clara
      Antworten
      Vielen Dank für Ihre Antwort und den Link!

      Viele Grüße

      Clara

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!