Der besondere Hinweis:

HdS im Ausnahmezustand?

Corona bringt viele „kleine“ Selbständige und Kulturschaffende in finanzielle Bedrängnis. Auch bei uns hat die Anzahl der diesbezüglichen Fragen in den letzten Tagen zugenommen: Befindet sich „Hinter den Schlagzeilen“ mittlerweile im Ausnahmezustand? Steuert HdS zumindest auf eine finanzielle Krise zu, aufgrund der Corona-Pandemie? Holdger Platta berichtet über die aktuelle Lage Holdger Platta (mehr …)

2

Rio Reiser: Keine Macht für niemand


„Reißen wir die Mauern ein, die uns trennen. Kommt zusammen, Leute. Lernt euch kennen. Du bist nicht besser als der neben dir. Keiner hat das Recht, Menschen zu regier’n.“ Der Anarcho-Klassiker von „Ton Steine Scherben“ weckt heutzutage Freiheits-Nostalgie. Statt „niemand“ hat jetzt fast jeder Macht, selbst der Bahnschaffner, die Kassiererin, die Friseurin, die uns ermahnt, den Mundschutz korrekt aufzusetzen.

0

Mindestlohndebatte – die Strategie des Getrennt-Marschierens und Vereint-Schlagens

Ein weiteres Beispiel der erfolgreichen CDU/CSU-Strategie. Die Aufregung im politischen Berlin war groß. Da hatte doch eine Arbeitsgruppe der CDU tatsächlich eine Senkung des Mindestlohns gefordert. Wenige Wochen, nachdem die Kanzlerin höchstpersönlich auch die oft zum Mindestlohn bezahlten Arbeitskräfte in den Supermärkten großzügig für systemrelevant erklärte, erscheint dieser Vorstoß dann doch – drücken wir es mal sehr wohlwollend aus – ein wenig kühn. Wie kaum anders zu erwarten, folgte dann auch wenige Stunden später der Rückpfiff durch die Parteichefin: „Hände weg vom Mindestlohn“. Hat die Parteispitze ihre Fraktion nicht im Griff? Das Gegenteil dürfte der Fall sein. Mit diesem Vorstoß erweiterte die Union den Debattenraum. Nun steht ein ganzer Reigen neoliberaler Grausamkeiten in der Diskussion und es dürfte CDU und CSU nun leichter fallen, die ohnehin geplanten Punkte wie vor allem die vollständige Streichung des Solidaritätszuschlags, von der ohnehin nur die Topverdiener profitieren, durchzudrücken. Der Koalitionspartner SPD und die Medien machen es ihnen ja auch denkbar einfach. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=61303

0

Grundprinzipien kommunistischer Produktion und Verteilung

Wenn auch Ausbeutung in der Geschichte der Menschheit in unterschiedlichen Formen auftrat, so bestand sie in ihrem Kern immer in der Aneignung fremder Arbeit. Andere Menschen für sich arbeiten zu lassen, war seit jeher der Schlüssel zu einem individuellen Reichtum, der allein mit Hilfe der eigenen Arbeitskraft nie in dem Umfang hätte realisiert werden können. (Quelle: Neue Debatte)
https://neue-debatte.com/2020/05/26/klassiker-grundprinzipien-kommunistischer-produktion-und-verteilung/

7

Das Virus ist kein Papiertiger

Corona-Tagebuch, Teil 26. Sind vielleicht nicht „alle“ Menschen mit ihrem leichtsinnigen Verhalten Schuld an Corona, sondern vielmehr so genannte „Superspreader-Ereignisse“? Après-Ski-Gelage etwa, wie sie im österreichischen Ischgl stattgefunden haben müssen? „Feuchtfröhliche“ Veranstaltungen, bei denen viele Menschen eng zusammen sind und sich – horribile dictu – sogar körperlich näher kommen? Es kann gut sein, dass die Neigung vieler Zeitgenossen, in großen Massen zusammenzuklumpen – die Auswüchse der „Spaßkultur“ – an der Misere beteiligt war. Mittlerweile kehren viele schon wieder zu relativer Normalität zurück. Wenn man sich Aufnahmen von lauter Massenbespaßung mit billigster Musik und fortgeschrittenen Stadien der Alkoholvergiftung anschaut, möchte man schon die Frage stellen, ob wir uns auf die Zeit „danach“ wirklich freuen sollten. Götz Eisenberg (mehr …)

Griechenland
braucht unsere
Hilfe!

0

Unsere Hilfe ist erforderlicher denn je

219. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Schlechte und gute Nachrichten zu unserer Hilfsaktion, ausschließlich negative Nachrichten, was die Situation in Griechenland betrifft. Unser Beistand für die notleidenden GriechInnen ist daher mehr denn je gefragt. Erneut also unser Appell, die Überlebensprobleme der Bedürftigen in Griechenland lindern zu helfen. Holdger Platta
(mehr …)

Der Planet krepiert nicht,

wenn wir Menschen krepieren.

Aber wir Menschen krepieren,

wenn der Planet krepiert.

(Holdger Platta)

Hinter den
Schlagzeilen
Klassiker

6

Die Welt-Stasi

Der NSA-Skandal ist aus den Nachrichten verschwunden, doch der Ausbau einer globalen Totalüberwachung geht ungebremst weiter. Der NSA-Überwachungsskandal ist nur ein Symptom für eine noch viel umfassendere und Besorgnis erregendere Entwicklung: Die USA dominieren den Rest der Welt mittlerweile in einem Ausmaß, von dem frühere Weltreiche nur hätten träumen können. Nicht nur, dass das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ auf fast jedem Territorium der Erde macht, was es will – auch die Reaktionen der Nationalstaaten darauf sind deutlich von Angst diktiert. Gegen die US-Regierung und ihren zum monströsen Welt-Tyrannen angeschwollenen Sicherheitsapparat hilft jetzt aber nur noch der entschlossene Widerstand der unterworfenen Länder.  Roland Rottenfußer (mehr …)

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!