Der besondere Hinweis:

0

Alexanders CD-Tipp der Woche: David Rubin und 10 ZeitzeugInnen: Sternkinder

Der Wiener Liedermacher, Komponist und Produzent David Rubin lässt auf der im Februar 2019 in seinem Label Tuneframe erschienenen CD „Sternkinder“ zehn ZeitzeugInnen des Holocaust zu Wort kommen – sie erzählen singend und in Interviewausschnitten, was nach wie vor unbegreiflich aber von Menschen systematisch geplant geschehen ist und niemals vergessen werden sollte. (Alexander Kinsky)

(mehr …)

1

Lilienthals Traum

„Anarchismus ist eine Philosophie des Friedens.“ Anarchie, so sagt ein verbreitetes Klischee, sei eine Weltanschauung der Chaoten und Gewalttäter. Dabei ist der ganz überweigende Teil der entsetzlichen Verbrechen in der Geschichte von Nicht-Anarchisten, also von Anhängern von Herrschaft und Hierarchie, ausgegangen. In der Regel kennen anständige Bürger Anarchie auch nur als „Prinzip“ und historische Strömung; konkrete Anarchisten hier und heute sind ihnen jedoch unbekannt. Diesem Manko abzuhelfen, ist eines der großen Verdienste des Buchs „Ja! Anarchismus“, das Bernd Drücke herausgegeben hat. Es enthält eine Fülle von Texten und Interviews mit spannenden Menschen. Wie dieses mit dem Filmemacher Peter Lilienthal.

(mehr …)

Griechenland
braucht unsere
Hilfe!

Bußgeld für mehr Menschlichkeit

158. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ / Holdger Platta

Liebe HdS-Leserinnen und liebe HdS-Leser,

daß ich jedesmal bei meiner Auskunft über den neuesten Spendenbetrag großartige Anstiegsziffern mitteilen könnte – nun, das habe ich niemals erwartet, und Ihr sicherlich auch nicht! Heute ist also nur von einem bescheidenen Geldeingang zu berichten, was die vergangenen sieben Tage angeht: 30,- Euro gingen auf unserem Hilfskonto ein, überwiesen von 2 Spenderinnen an uns. In der Vorwoche waren das 715,- Euro gewesen – ein beeindruckend großer Betrag -, und 6 SpenderInnen hatten für diesen bemerkenswerten Umfang der Hilfe gesorgt. Gleichwohl – es versteht sich von selbst – bedanke ich mich, namens des gesamten Organisationsteams, sehr für diesen neuen Hilfsbetrag zugunsten unserer Hilfsaktion!

(mehr …)

Wer mit dem Leben tanzen will,

muss ungehorsam sein.

(Konstantin Wecker)

Hinter den
Schlagzeilen
Klassiker

Israel-Kritik gleich Antisemitismus?

Schikanöse Definitionen des Begriffs „Antisemitismus“ sollen die gewalttätige israelische Politik vor berechtigter Kritik schützen. Die richtigen Lehren aus den Gewalttaten der Nazis gegen die Juden zu ziehen — bedeutet das erstens, sich schützend vor die Opfer von Gewalt zu stellen, überall auf der Welt, oder zweitens, sich schützend vor die Gewalttäter zu stellen, sofern diese Juden sind? Es scheint logisch und menschlich, hier die erste Alternative zu wählen. Trotzdem kochen bestimmte Personen noch immer ihr Süppchen mit unpassenden Antisemitismus-Vorwürfen. Wachsamkeit ist vor dem Hintergrund der deutschen Vergangenheit notwendig — aber keine Generalamnestie für eine gewalttägige und diskriminierende Politik der israelischen Rechten.  Holdger Platta

(mehr …)

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!