Beiträge von Alexander Kinsky

Alexanders CD-Tipp der Woche: Konstantin Wecker liest – Aus dem schrecklich schönen Leben

Anekdotisch bis philosophisch, zum Schmunzeln anregend wie zum Nachdenken übers Leben, jedenfalls durchgehend mitreißend und stets ganz gegenwärtig liest und erzählt Konstantin Wecker in seinem im Juni 2019 bei Sturm & Klang/Laut & Luise (L&L 017) erschienenen, mit 80 Minuten prall gefüllten Hörbuch „aus dem schrecklich schönen Leben“.

(mehr …)

0 weiterlesen

Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko Tschaikowsky Symphony No. 6 „Pathétique“

Peter I. Tschaikowskys Sinfonie Nr. 6 „Pathétique“ h-Moll op. 74 gehört zu den erschütterndsten Werken der symphonischen Literatur. Der neue Chefdirigent der Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko überzeugt mit seiner ersten offiziellen ganzen CD Aufnahme mit seinem Orchester mit Natürlichkeit und klang- wie spieltechnischem Höchstniveau im Fluss des vielfach tragischen Geschehens. (Alexander Kinsky)

(mehr …)

0 weiterlesen

Alexanders CD-Tipp der Woche: Torsten Riemann – Doch es gibt sie immer noch

Welche Ansprüche könnte man an deutschsprachige Chansons stellen? Griffige, kluge Texte, die ans Herz gehen aber nicht zu hochgeschraubt daherkommen, gut ins Ohr gehende Melodien, die sich aber nicht anbiedern, Gesangsinterpretationen mit Herzblut und Seele und Arrangements, die das Authentische, das Ehrliche unterstreichen – Torsten Riemann bestätigt: „Und es gibt sie immer noch“! (Alexander Kinsky)

(mehr …)

2 weiterlesen

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!