Hans-Jörg Karrenbrock: Wann? Der Weg zurück

 in VIDEOS


Die Sehnsucht nach Nähe und Gemeinschaft ist tief im Menschen verwurzelt. Dieses Band zerschneiden zu wollen, so Karrenbrock, „war stets der letzte und entscheidende Fehler von Despoten“. Diese gedankliche Wendung weckt sogar Hoffnung, es können demnächst vorbei sein mit dem Spuk. Kinder und andere besonders Sensible erleben in diesen Monaten eine Traumatisierung, die lange nachwirken wird. Wie lange noch? Soll die Sehnsucht der Menschen anwachsen wie in einem „Druckkessel“? Wieder ist dem professionellen Sprecher und Christen eine prägnante und bewegende „Predigt“ gelungen.

Showing 3 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Wir ( jetzige Generation )  – kennen das noch und vermissen es freilich stark, das natürliche Urbedürfnis des homo, Nähe, Berührung, Miteinander, zusammen…

    die nun in diese Zeit hineinwachsende nächste Generation, sukzessive dann fortschreitend, in eine sterile Abstandskultur –

    wird nichts anderes als das kennen, dann auch kaum vermissen.

    Genau das ist ja wesentlicher Teil dieses Plans , die Transhumanisierung, der Mensch ohne wirkliche Bindung untereinander, dann leicht lenkbar.

    Maske und Abstand haben sich schon ziemlich eingefressen, beginnen als normal anerkannt zu werden – dann das Spritzen mit genveränderdem Dreck, bis jener gewollte Transhuman erreicht ist. Nicht nur der Körper wird verändert, der Geist, die Psyche, das Verhalten freilich, das Seelische.

    Wenn Gates ja offenbart dass dieses Experiment 2030 abgeschlossen sein wird, dann ist schon eine nächste Generation herangewachsen, die dann schon wesentlich verformt ist, in jeder Hinsicht.

    Jetzt schon gibt man sich nicht mehr die Hand, umarmt sich nicht mehr, ist ständig auf Abstand – ist also schon der Beginn der Transhumanisierung.

    Geradezu schauderhaft ist es für mich erkennen zu müssen wie sie freiwillig in diese Transhumanisierung rennen, sich schon wie Transhumanisten verhalten –

    und ist erst der Beginn.

    “ Das Ding läuft nun auch ohne mein weiteres Zutun… “ – sagt Gates öffentlich.

    Maske – Abstand – Spritzen – so war der Plan und so läuft er nun.

    Aber doch nicht weil es dafür gesundheitliche Gründe gegeben hätte – nein !

    Nun müsste ich es wieder Dummheit nennen, wenn man darauf hereinfällt, nenne ich es ausnahmsweise mal gelungene Massenhypnose, die erfolgreiche psychologische Kriegsführung.

    Immer noch ist die Möglichkeit gegeben diesen Wahnsinn zu stoppen, durch Widerstand und Verweigerung –

    beten allein wird nicht helfen.

    Was habe ich zu Beginn des ersten Lockdowns gesagt ? :

    “ Alle raus auf die Strassen und Plätze und demonstrativ umarmen ! “

    Der beste Weg, übrigens, um auch eine Herdenimmunität bei einer Grippeinfektion schleunigst zu erreichen.

    Ich habe mein Verhalten untereinander ja nicht geändert, gab ja keinen Grud dafür –

    bis auf Einen weichen sie alle zurück und geben mir die Hand nicht mehr – warum ?

    “ Mia zwo san die letzten Normalen , bald werns uns daschiassn ! “

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Freiherr
    Antworten
    Der Weg zurück ?

    Ganz einfach, kinderleicht sogar –

    “ Ab Montag 0 Uhr trägt niemand in diesem Land mehr eine Maske und niemand hält Abstand !  “

    Zack – aus is mit de Verbrecher, machen können sie gar nichts.

    Übrigens auch eine Form des Generalstreiks dann.

    Wer traut sich noch, einen solchen Generalaufruf zu starten ?

    Ich freilich, wer sonst –

    here it is:

    “ Dies ist ein offizieller Aufruf an die gesamte Bevölkerung in der BRD:

    Ab Montag den 5. Juli 2021 0 Uhr trägt niemand in diesem Land mehr eine Maske und niemand hält Abstand ! “

     

     

     

     

     

     

  • ak
    Antworten
    Ein paar Tage maskenfrei. Und unter Menschen. Wenn es keine Pflicht gäbe, niemand (fast. Exoten gibt es dennoch) mehr trüge sie. Niederlande: Seit Samstag gibt es „nur“ noch im ÖPNV u.a. öffentlichen Orten die mond kapjes plicht. Kinder müssen auch keinen Abstand wahren…es ist nichts in ordnung aber doch ein stück weit menschlicher. Und auch dort ist nichts mehr wie es war.

Schreibe einen Kommentar zu ak Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search