„Ich hab es so satt!“ Wutrede einer Krankenhausangestellten

 in VIDEOS


Diese junge Frau nimmt kein Blatt vor den Mund. Drastisch zeigt sie auf Schubladen, in denen Leichen liegen – nur wenige davon mit Covid verstorben. Ungeimpftes Krankenhauspersonal soll jetzt täglich einen PCR-Test vorlegen, den die Betroffenen selber bezahlen sollen. Was ist die Schlussfolgerung daraus? Viele werden kündigen, und wer kümmert sich dann in ohnehin personell angespannter Lage um die Kranken? „Wir haben den Notstand nicht wegen Corona, sondern wegen Fachkräftemangel“. Besonders erschütternd: Menschen, die über Jahre „gebuckelt“ haben, sollen nun schikaniert werden und sich vom eigenen Geld das Recht erkaufen, diesen anstrengenden, mies bezahlten Job machen zu „dürfen“.

Showing 8 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Das Mädel ist inzwischen gefeuert und hat Hausverbot.

     

     

    • Bartolomé de Las Casas
      Antworten
      Das unterstreicht lediglich die Aussagen der jungen Dame. Und die Notwendigkeit von massiver werdendem Widerstand. Die willentliche Zerstörung von Strukturen zur Aufrechterhaltung einer funktionsfähigen Gesellschaft, ist Teil des Krieges der Oligarchien gegen die eigenen Bevölkerungen.

      Diese Leute werden erst zurückstecken wenn die Kosten für die Repression zu hoch werden. Wobei Kosten hier nicht zwangsläufig einen geldwerten Vorteil meint.

  • Gokh
    Antworten
    Einerseits ist der naive Mut dieser Krankenschwester, obwohl selber geimpft, für ihre Kollegen aufzustehen , echt bewundernswert.
    Anderseits zeigt es auch, dass die Leute es immer noch nicht verstanden haben, mit was wir es hier zu tun haben.
    Es ist eben ein unmoralisches, rein rational, skrupellos agierendes „Verbrechensystem“, ob jetzt von “EntscheidungsträgerInnen” geführt oder ob das System sich quasi eigenmächtig selbstverwirklicht, ist dabei unerheblich.

    Einzeln, mit offenen Visier allein, wird mensch es  nicht bekämpfen bzw. aufhalten können.

    Aber ich hoffe, ein solches Beispiel sollte jetzt eigentlich jeden, der sich der Wahrheit nicht absichtlich verschlisst, beweisen, dass die Geschichte um Greta, eben eine Inszenierung oder aber eine günstige Gelegenheit für eine vorgefertigte Kampagne von Leuten war, welche Einfluss haben.

    Gibt es da wirklich noch ernsthafte Zweifel? Greta hat weder einen Schulausschluss noch irgendwelche Sanktionen zu befürchten gehabt.  Diese Krankenschwester hier hat hingegen ihr Beruf und ihre Existenz aufs Spiel gesetzt.

    Über Greta spricht die ganze Welt. Diese Krankenschwester werden die wenigstens Leute überhaupt kennen und für die anderen wird sie schnell vergessen sein.

     

     

     

     

     

     

  • Ishtar
    Antworten
    Wie zu erwarten war – gelöscht.
  • Volker
    Antworten
    YouTube im Auftrag des Staates, demnächst fällt Wahrheit wohl unter Hochverrat. Für die mutige Frau beginnt wahrscheinlich ein Spießrutenlaufen queer Beet, obwohl: es mangelt überall an Fachkräften in med. Bereichen. Na ja, ihr wahnsinnigen Politikstatisten, weiter so, mit Verantwortung und Menschlichkeit.

    Wer denkt hierbei an Tyrannei.

  • Gabriel Müller-Huelss
    Antworten
    Löschung stand zu erwarten. Hier ist das Video weiterhin abzurufen (hoffentlich länger!):

    https://odysee.com/@kalonimbra:c/wutrede-pflegekraft:6

    Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit

  • Hope
    Antworten
    „Eine Kollegin von Samii die gestern viral ging, und daraufhin gekündigt wurde packt aus, und das in der Hauptstadt vom #Södolf:

    „Wir haben junge gesunde Menschen die sterben, die unter Reanimation in die Klinik fahren, nicht wegen Corona, nein, sondern wegen einer Impfung!“

    „Ich weiß, dass die Situation in den Kliniken so nicht ist, und ich finde es widerlich, was den Menschen erzählt wird!““

    https://t.me/evarosen/14544

  • Carola G.
    Antworten
    Vielen Dank, dass Sie das Video dieser mutigen Frau hier bei „Hinter den Schlagzeilen“ veröffentlicht haben!! Vielen Dank!! Mir stehen gerade die Tränen in den Augen. Das einzige was mich tröstet ist, dass es noch solche  Menschen egibt,  und Journalisten wie Sie, die sich nicht korrumpieren lassen. DANKE! Es ist zum Verzweifeln!  Die offiziellen Zahlen stehen in einem krassen Widerspruch, zu der Angst- und Panikmache, die gerade von unseren Regierenden betrieben wird. Im DIVI Register stehen die Zahlen, zum Beispiel für Niedersachsen, jeder kann sie dort nachlesen, unter https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/zeitreihen  Nur ein Beispiel, für die meiner Meinung nach längst nicht mehr vorhanden Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen (drohende „Impf“-pflich usw).:  Das Land Niedersachsen hat (mit Stand 2019) 7.982.000 Einwohner. Mit Stand vom 2.12.2021, 10.05 h, sind im Niedersachsen 226 Bewohner an Covid 19 erkrankt, und davon werden 130 beatmet. Quelle: DIVI_(www.intensivregister.de). 226 Erkrankte! Im winter!  Rechtfertigt dies, die Umstände, die Zwänge und Reglementierungen, die Angst und Panik, die Spaltung, die   wir gerade erleben? Nein!

     

Schreibe einen Kommentar zu Carola G. Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search