Konstantin Wecker: Eine ganze Menge Leben

 In Allgemein, MUSIKVIDEO/PODCAST

„Eine ganze Menge Leben“ heißt eine der für mich noch immer besten Wecker-Alben aller Zeiten. Es stammt von 1978 und kam bald nach der noch berühmteren LP „Genug ist nicht genug“ heraus. Das Titellied, ein gesprochener Text auf Gitarrenmusik von Francisco Tárrega, beschwört auf engem Raum den ganzen Zauber der Toscana, Konstantins zweiter Heimat. Der Blick wird unwiderstehlich auf die schlichte Daseinsfreude gelenkt – in diesem Augenblick: „Jetzt die Arme ausbreiten, schmecken, riechen, und: ich will noch eine ganze Menge Leben.“
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=GRDCTmIZNTw[/youtube]

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!