«Mein Film versucht, das grosse alte Kino atmen zu lassen»

 in Kultur
Fatih Akin

Fatih Akin

In seinem neuen Film «The Cut» erzählt Fatih Akin den Genozid am armenischen Volk als episches Roadmovie. Auf den Vorwurf, sein Film sei nicht politisch genug, reagiert er ungehalten. (Quelle: WOZ)
http://www.woz.ch/1442/fatih-akin/mein-film-versucht-das-grosse-alte-kino-atmen-zu-lassen

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search