#SocialDistancingMitHerz – Der Livestream vom 27.03.2020

 in FEATURED, Konstantin Wecker, Kultur, MULTIMEDIA, MUSIKVIDEO/PODCAST, Poesie

Konstantin Wecker:

„Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

die Sängerin, Pianistin und Liedermacherin Sarah Straub hat auf meinem Label „Sturm und Klang“ eine CD veröffentlicht mit meinen Liedern. Und das ist wunderschön geworden! Die Künstlerin Sarah Straub, die auch an der Uni Landau meinen Songwriting-Kurs besucht hat, singt, weil sie ein Lied hat. Sie ist 40 Jahre jünger als ich und interpretiert meine Gedichte auch deshalb mit ihrer tollen Stimme und ihrem wirklich guten Klavierspiel auf ihre sehr eigene, unvergleichliche Weise. Ich finde es großartig, wenn meine Lieder so in anderen Generationen weiterleben können.

Sarah war schon oft bei meinen Konzerten als Gastsängerin dabei und nun freue ich mich, bei diesem Konzert ihr Gast zu sein.“

 

Showing 16 comments
  • Avatar
    Gerold Flock
    Antworten
    Das war also ein Kurs? – Das Internet ist ein Furz im Wind. – Also kein Konzert? – Ein Kurs. – Irgendwas scheint da was nicht zu stimmen. – Um die Zeit hab ich noch nie geschissen. – Ich muß mal ein paar Telefongespräche führen. – Was denn eigentlich wirklich abgeht? – Was die Eingelullten noch dürfen und was nicht? – Mensch will ja nicht auffallen wenn mensch aus dem Haus geht. – Jetzt soll es schon eine Überwachungs-App geben, wo man angeblich Corona-Infizierte an das Seuchenvernichtungsamt weiterleiten kann. – Jedenfalls scheint die Sonne und ich will raus. – Echte Menschen an echten Telefonen. Was werden die wohl quatschen? Das Arbeitsamt bzw. Das Jobcenter…Die Firma…Das Kredit-Institut. – Die Lebenden und die Toten?
  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Soziale Distanz – und damit es auch wirklich jeder versteht – Social distancing ist ein widersinniger Begriff.

    Es geht nicht um soziale Distanzierung, eher im Gegenteil.

    Es geht nur um Körper-Kontakt-Distanz, sonst nichts.

    Also – damit auch dies jeder versteht – body contact distancing.

    Wo immer mehr die soziale Distanz versucht wird zu überwinden durch Helferaktivitäten quer durchs Land, wo Konzerte vergleichbar mit den euren stattfinden, wo diverse Sendungen trotz aller Kontakteinschränkungen weiter laufen wie bspw. Ringlstetter, die Anstalt, um nur zwei zu nennen, wo viele Künstler sich per Skype oder mittels youtube-Kanal einbringen, wo Menschen wie Sarah Straub eine „Schwarmfinanzierung“ 😉 auf die Beine stellen… usw. usf…. nein, von asozialem Verhalten dürfen wir hier überhaupt nicht sprechen.

    In dieser Zeit erfahre ich persönlich anderes.

    • Avatar
      Piranha
      Antworten

      Soziale Distanz – und damit es auch wirklich jeder versteht – Social distancing…

      Also – damit auch dies jeder versteht – body contact distancing.

      Der ein oder andere wird bei diesen Formulierungen den Kopf geschüttelt haben? Würde ich verstehen. Die unnötige Anglifizierung unserer Sprache ist mir immer schon ein Dorn im Auge gewesen, weshalb ich mich nicht selten lustig darüber mache.

      Stilblüte aus einer Bundespressekonferenz vor ein paar Tagen: BMG-Sprecherin sagt, was demnächst folgen soll (ich weiß nicht mehr genau, was es war) und meinte: das ist jetzt unser need, was wir angehen.

      Das ist herrlich blöd.

       

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Ja, war ein Superkonzert! Danke an alle, die daran mitgewirkt haben. Es hat wieder Mut gespendet an alle Fische, die sonst auf dem Trockenen schwimmen. Bloß gut, dass es so liebenswürdige Menschen gibt, denen das Wohl der anderen am Herzen liegt. Ich habe auch große Hoffnungen, dass wir jetzt auf dem richtigen Weg sind.
  • Avatar
    heike
    Antworten
    Ich möchte noch ein paar Bemerkungen über Mitgefühl anschließen.

    Menschen, die ein ganzes , menschliches Herz haben, spüren automatisch die Not der anderen und achten aus diesem Grund schon instinktiv darauf, diese Grenzen nicht zu überschreiten. Aber es gibt Menschen, denen ist es zur zweiten Natur geworden, andere immer und immer wieder zu verletzen. Die Erkenntnis meinerseits kommt zwar reichlich spät, aber: egal welche hehren Ziele und Vorwände sie für ihre sogenannte Taktik nennen, auf diesem Weg tragen sie zur Vermehrung des Unglückes auf dieser Welt bei.

    Ich weiß nicht, wie ich meine Wunden heilen werde, vielleicht wächst so ein inneres Herz ja auch nach wie die Leber des Prometheus.

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Wenn nicht, dann begebe ich mich in einen Piranha-Teich als Krokodil ….. sehr nahrhaft und lecker wird das werden ….
  • Avatar
    heike
    Antworten
    Was zu den Angewohnheiten, die ich bei meinen MitmenschInnen noch nie leiden konnte, zählt, ist seinem Gegenüber nicht deutlich sagen zu können, dass man an einer näheren Beziehung mit ihm/ihr nicht interessiert ist und sich stattdessen über Jahre hinweg alles Gute von diesen Menschen bringen zu lassen. Ein deutliches Wort, ein Brief z.B. klärt solche Angelegenheit meist sehr schnell.

    Wenn sich die Dinge dann plötzlich, aus welchen Gründen auch immer, ändern, hat dieses Gegenüber eben nichts mehr. Und nicht nur das Gegenüber, sondern auch seine Kinder. Und das ist das Übel schlechthin. Und wenn man nicht in der Lage ist, auf Hilferufe und Hilfenachfragen zu reagieren, dann kotzen mich solche menschlichen Mitmnschen einfach nur noch an. Vollständig. Kotzkotzkotz.

    Nützt zwar auch nicht, meine Kinder verrecken weiter vor sich hin …..

    Bin ja gespannt, wie das Ganze hier zu Ende  geht. Wer springt als Nächstes von welcher Brücke?

     

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Also,einfach nicht runterlassen, irgendwann erledigt sich das Ganze von selbst. Klappe halten, sie reden lassen und nicht runter lassen…. höchstens in die Hölle. Da ist dann ganz zum Schluss offen.

    Der Punkt jetzt stimmte im übrigen. Wohlwolendes Schulterklopfen beim Schreiben dieses Satzes.

     

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Am besten ihr veröffentlicht keinen Kommentar mehr von mir. Lasst wenigstens den von meiner Mutter und meinem Vater weg, wenn doch. tut mir leid, dass ich euch als Psychotherapeuten missbraucht habe von Anfang an.
  • Avatar
    heike
    Antworten
    Naja, hat halt jeder sein eigenes Narrativ und seine eigenen Erklärungen für die Dinge. Meine Familiengeschichten gehören nicht hier, aber ich wollte mal meine Sicht der Dinge erzählen, sonst ist das nirgendwo möglich. Das ist die einzigartige Möglichkeit, die diese digitale Kommunikation bietet: man kann seine ureigene Meinung kundtun, ohne Einschränkungen zu erleben. Ist das nörig im Leben? Weiß nicht, ich wollte es in den letzten Jahren unbedingt und die Welt hat nicht mitgemacht, die brauchte ihre bisherige Sicht auf die Dinge.
  • Avatar
    Gerold Flock
    Antworten
    Von Heike Preissler…

    Hallo Gerold,
    ich müsste dringend von hier, wo ich jetzt bin, weg. Zumindest mal für eine Zeit lang. Ich habe sonst niemanden, mir fällt niemand ein, den ich sonst fragen könnte.
    Kann ich mal eine Weile zu dir kommen. Zwei oder drei Wochen lang?

    Heike

    Tel: 037293-798266

    Hallo Heike!!!
    Ich bin selber schon auf der Flucht. – Ich hau auch bald ab.
    Ich hab schon bei Herrn Wecker nachgefragt, ob ich vielleicht seine Villa in der Toskana in Italien BESETZEN könnte!!! Ich hab da Erfahrung als HAUSBESETZER!

    Was geht ab? – Die Corona-Virus-Pandemie & die „Tyrannei des Wachstums“ bzw. „Die Diktatur des Profits“!

    https://anarchypeaceangel.jimdofree.com/lesestoff-startseite/152-was-geht-ab/

    Hilfe Herr Söder…Hilfe Frau Merkel.
    Die böse Viren-Pandemie kommt.

    Bitte lasst mich nicht alleine…IHR FAKER!

    https://www.youtube.com/watch?v=A4wdbibV3IM

    • Avatar
      heike
      Antworten
      Das meine ich mit: ich hätte gern mein privates Privatleben wieder zurück. Das existiert nämlich seit geraumer Zeit, d.h. seit einigen Jahren nicht mehr. Ich komme hier einfach nicht weg. Leider kann ich nicht lieben, wozu ich gezwungen werde. Ich soll einfach so hier weiterleben, leider finde ich, wie gesagt, keine Arbeit. Ins EDEKA arbeiten kommen darf ich dann, wenn ich mich der AfD unter- oder einordne. Ich habe dazu keine Lust. Meine Mutter ist meine immer präsente Beaufsichtigerin. Ich bringe mich wirklich bald um.
      • Avatar
        heike
        Antworten
        Soll ich mal laut raten, warum Gerold meine Mail hierhe stellt? Weil ihm auch ständig Stimmen ihm Kof rumtoben und irgendwelche Anweisungen geben. Aber das darf man nicht kaut sagen, da man mit Stimmen im Kopf schiziophren ist. Wenn sie alle Menschen mit Stimmen im Kopf in Psychiatrien stecken wollten, dann wären die voller als die Krankenhäuser mit Corona-Patienten.

        Also lieber Gerold, auch du bist als Ausweg gestrichen, tut mir leid, für meine Belästigung.

        Die Wahrheit, es gibt keinen  Ausweg mehr. Mal sehn, wie lange meine Mutter mich noch durchfüttert. Tut mir leid, ich komme nicht ins EDEKA arbeiten. Weist mich doch einfach in die Klinik ein, wegen Stimmen im Kopf.

      • Avatar
        Palantir
        Antworten
        Was hat denn Edeka mit der AfD zu tun? In eurem Gemeinderat sitzen die doch nur mit 2 Hanseln. Wo ist denn da dein Problem? Und was hat denn deine Mutter mit deinem Leben zu tun? Bist du entmündigt oder noch nicht erwachsen?
  • Avatar
    tricky
    Antworten
    Man stülpe einer Bevölkerung für eine gewisse Zeit ein soziales Kondom über, damit sie begreift wie schön es doch vorher war, ohne Verhütung. Dann enfternt man das Verhüterli wieder und nun staune man über den grandiosen Effekt solcher fürsorglichen Behandlung: ein ganzes Volk umarmt sich wieder ungeschützt und dankt es der Regierung die das ja ermöglichte. “ Siehste wohl, wir haben doch ein Sozialwesen !“

    Auch weitere Volkszufriedenheitseffekte stellen sich dann ein.

    Wie z.B. in Bezug auf Freiheit, Freiheitsrechte and so on.

    Die Anwendung ( Therapie) ist in etwa die gleiche:

    Man sperre das wegen angeblich „zu wenig Freiheiten“ nörgelnde Volk für eine gewisse Zeit ein, entlasse es sodann wieder in den offenen Vollzug and look what happens – man fühlt sich wieder frei und dankt es wiederum der Regierung, die das ja ermöglicht.

    wonderful easy handling – isnt it !

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!