Warum heute keine Revolution möglich ist

 in Wirtschaft

Warum ist das neoliberale Herrschaftssystem so stabil? Warum gibt es kaum Widerstand dagegen? Trotz einer immer größer werdenden Schere zwischen Reich und Arm? Für eine Erklärung ist es wichtig zu verstehen, wie die unterwerfende Macht heute funktioniert. Ein Gastbeitrag von Byung-Chul Han in der „Süddeutschen Zeitung“. Konstantin Wecker meint: Sehr erhellend und lesenswert. Wenn auch deprimierend.
http://www.sueddeutsche.de/politik/neoliberales-herrschaftssystem-warum-heute-keine-revolution-moeglich-ist-1.2110256

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search