Zurück zur Normalität – die Zahlen aus England geben Anlass zur Hoffnung

 in Politik (Ausland)

„Jetzt oder nie“ – unter diesem Motto hatte die britische Regierung Anfang Juli den Ausstieg aus den Corona-Maßnahmen eingeläutet. Seit dem als „Freedom Day“ bezeichneten 19. Juli sind in England nahezu alle wegen der Pandemie verhängten Einschränkungen weggefallen – Wales, Schottland und Nordirland haben sich den Vorgaben aus London nicht angeschlossen. Und dies trotz sehr hoher steigender Inzidenzwerte. Es sollte auf eine massive „Exit Wave“ mit über 100.000 Neuinfektionen pro Tag hinauslaufen, die jedoch aufgrund der weitreichenden Immunisierung innerhalb der Bevölkerung vom Gesundheitssystem abgefedert werden soll. Die Maßnahmen sind weg, doch die Neuinfektionen steigen nicht, sondern sie fallen, was selbst die Modellierer in Erklärungsnöte bringt. Das mag sich in der nächsten Woche vielleicht wieder ändern, von einer Katastrophe geht jedoch in Großbritannien niemand mehr aus. Das „britische Modell“ scheint aufzugehen und dies könnte auch für Deutschland wegweisend sein. Es gibt Grund zur Hoffnung. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=74759

Showing 4 comments
  • Gabriel Müller-Huelss
    Antworten
    Kein Zurück zur Normalität

    Es wird kein Zurück zur Normalität geben, solange gesellschaftlich/sozial völligst Verwahrloste an den Hebeln der Macht sitzen und schalten und walten können, wie es ihnen beliebt. Ein Ende ist da für mich nicht in Sicht.

    Einige aktuelle Artikel, die diese These stützen:

    Albrecht Müller (NDS): Das politische Interesse stürzt ab:

    https://www.nachdenkseiten.d74796e/?p=74796

    Roberto de Lapuente (Neulandrebellen): Populismus im Schnelltest:

    https://www.neulandrebellen.de/2021/08/populismus-im-schnelltest/

    Tom Wellbrock (Neulandrebellen): Die gesellschaftliche Krise: Der Ausweg könnte ein dunkler sein:

    https://www.neulandrebellen.de/2021/07/die-gesellschaftliche-krise-der-ausweg-koennte-ein-dunkler-sein/

    Paul Schreyer (Multipolar): Gedanken zum 1. August 2021 in Berlin:

    https://multipolar-magazin.de/artikel/gedanken-zum-august-2021

    Wer da tatsächlich glaubt, irgendwelche Daten, von wo auch immer sie stammen, würden am derzeitigen Zustand unserer Gesellschaft eine Änderung zum Besseren herbeiführen, der lebt in einer sehr eigenen Welt!

  • Ulrike Spurgat
    Antworten
    Hallo Gabriel Mueller-Huells,

    nichts gegen ihre Hinweise auf eine der vielen gesellschftlichen Problematiken Thematik und wer dazu was schreibt.

    Für die Griechenland Hilfe würde der Eifer sicherlich auch nützlich sein können.

    • Gabriel Müller-Huelss
      Antworten
      Liebe Frau Spurgat,

      es ist nicht so, daß mir Griechenland nicht am Herzen liegt. Ich habe durchaus ein Auge drauf. Sehr wohl ist mir bewußt, daß Deutschland historisch wie heute eine besondere Verantwortung für die aktuelle Situation der Menschen in diesem Land trägt. Die europaweit politisch Hauptverantwortlichen für die jetzige Misere sind sicherlich Kohl (Euro-Einführung) sowie Merkel und Schäuble mit der nachfolgenden finanziellen Knechtung.

      Gleichwohl sitze ich auf einem wachsenden Berg ungelesener Bücher und bin bemüht, mir mit aktuellen Informationen einen Überblick zum Weltgeschehen zu verschaffen, den ich gerne teile, wenn es mir sinnvoll erscheint. So weise ich selbstverständlich auch auf interessante Informationen zu Griechenland hin, wenn mir solche unterkommen.

      Zum Abschluß noch ein Literatur-Tip zu einem Roman mit Griechenland-Bezug, den ich vor einiger Zeit mit großem Interesse gelesen habe:

      https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Lissbeth-Lutter+Hinterwald/id/A02vza1L01ZZr

      Spannend und sehr informativ. Eine rezension dazu:

      https://archiv.ossietzky.net/13-2019&textfile=4830

  • ak
    Antworten
    Anlass zur Hoffnung? B.J. bastelt an der Impfpflicht. Die Contact App kommandiert Tausende in die Quarantäne und zum Test. Nun soll die app nur noch 2 Tage Kontakte ab appen, weil Versorgungsengpässe drohen in den Supermärkten… Normal? Wenn Willkür und Irrationaliät  normal sind, ja dann stimmt das wohl.

Schreibe einen Kommentar zu ak Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search