Gesetze für die Industrie- und Finanzlobby

 in Wirtschaft

Seit Montag setzen Spitzenvertreter der EU und der USA die zuletzt ins Stocken geratenen Verhandlungen über die umstrittene Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) fort. Bei der achten Verhandlungsrunde in Brüssel soll es etwa um Regelungen für die Autoindustrie und den Energiemarkt gehen. Das Freihandelsabkommen hat den Abbau von Handels- und Investitionshemmnissen zum Inhalt sowie die Vereinbarung gemeinsamer Standards und Regulierungen. Mit rund 800 Millionen Menschen würde TTIP die größte Freihandelszone der Welt schaffen. (Quelle: Hintergrund)
http://www.hintergrund.de/201502043415/wirtschaft/wirtschaft-welt/gesetze-fuer-die-industrie-und-finanzlobby.html

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search