Beiträge von Holdger Platta

Aufruf an unsere Leserschaft: Helft dem drangsalierten Hartz-Vier-Betroffenen in Mannheim!

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – schon mal gehört?

Noch in Erinnerung? Gleich in zwei Berichten informierten wir Euch vor einigen Wochen über die Drangsalierungen des Hartz-Vierers Ufuk T. in Mannheim (am 23. Juli und 5. August des Jahres). Nachlesen könnte Ihr alles Wesentliche dazu nochmal unter den Links https://hinter-den-schlagzeilen.de/piranha-protestiert-bei-jobcenter-gegen-gewaltsamen-rauswurf-eines-hilfsbeduerftigen und https://hinter-den-schlagzeilen.de/erkrankter-hartz-iv-bezieher-mit-tritten-und-schlaegen-aus-dem-jobcenter-geworfen. Ufuk T. hatte vom Mannheimer Jobcenter den Bewilligungsbescheid erhalten, zukünftig Zahlungen von dieser Behörde zu bekommen, aber die Gelder blieben trotz dieser Zusage aus. Als Ufuk T. mit Frau und Tochter beim zuständigen Jobcenter vorsprach, inzwischen völlig mittellos, um die überfällige Miete bezahlen und außerdem dringend erforderliche Lebensmittel einkaufen zu können, wurde er mit Polizeigewalt aus den Amtsräumen entfernt. Auch unsere Proteste gegen dieses inhumane Vorgehen blieben bislang ohne Erfolg. Holdger Platta (mehr …)

3 weiterlesen

Unsere Hilfsaktion: Seit an Seit mit den friedlichen Anarchisten in Griechenland?

Holdger Platta im August 2019

180. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Nicht unerfreulich auch dieses Mal das neueste Spendenergebnis. Weitere Aktivitäten unserer Außenteams bereiten sich vor. Aus Griechenland selber hingegen sind äußerst düstere Nachrichten mitzuteilen: die konservative Regierung schlägt Wege ein, die sich – rein äußerlich betrachtet – gegen friedlich-anarchistische Gruppen richten, in Wahrheit aber und in der Substanz alte Zustände aus der Obristenzeit wiederherzustellen versuchen. Überraschendes Resultat für uns: es kommt die Frage auf, ob unsere Hilfsaktion als „Terrorismus“ zu bezeichnen ist. Aber lest lieber selbst! Holdger Platta (mehr …)

0 weiterlesen

Der HdS-Herausgeber und -Redakteur Holdger Platta wird heute 75

Holdger Platta stieß vor sechs Jahren zu „Hinter den Schlagzeilen“ und ist seither in vielfältiger Funktion für uns tätig: als Redakteur, der Texte schreibt und vermittelt, die zu den Höhepunkten im Schaffen dieses Magazins gehören. Als Anreger, Organisator und Mitmischer in so vielen Bereichen, die Inhalt, Auftritt und Publikums-Verbindung unserer Webseite betrifft. Als fleißiger und geduldiger Diskutant in unserer Kommentarspalte. Als Initiator und schier unermüdlicher Vorantreiber der großartigen Hilfsaktion für Griechenland, die mittlerweile schon viele Menschen in gebeutelten Griechenland in ihrer sozialen Notlage unterstützen konnte. Seit einigen Jahren auch mit seinem Verein „Initiative für eine humane Welt“ (IHW) als Herausgeber von HdS, der durch gelegentlich zähe Vereinsarbeit die organisatorischen Strukturen bereitstellt, um für unser Magazin Spenden einzunehmen. Wir wünschen Holdger Platta von Herzen alles Gute zu seinem beachtlichen Dreivierteljahrhundert und natürlich ihm – wie uns – viele weitere schöpferische Jahre. (Text, wo nicht anders angegeben, von Roland Rottenfußer) (mehr …)

9 weiterlesen

Holdger Platta: Menschwerdung

Diese drei Gedichte Holdger Plattas geben – stilistisch und thematisch sehr verschieden – Einblicke in die Breite seines lyrischen Schaffens. Der Autor selbst schreibt zur Einführung: „Das erste Gedicht stammt aus den 70er Jahren, aus der Phase, da ich noch sehr unter dem Eindruck von Erich Fried meine Gedichte schrieb. Die anderen sind irgendwann in diesem Jahrhundert entstanden. Aus allen drei Texten geht die Parteinahme für die Menschlichkeit wohl klar hervor. Zuerst noch eher abstrakt (gegen das Karrieremachen aufkosten des eigenen Ichs), dann über den Weg der ersten Liebeserfahrungen, die natürlich auch ‚Einübung‘ in mitmenschliche Glückserfahrungen sind, hin zur Mitmenschlichkeit, die sich einer gemischt-fiktiv-realen Biografie eines Malers zuwendet, der als Jude Deutschland während der NS-Zeit verlassen musste.“ Holdger Platta (mehr …)

3 weiterlesen

Neue Regierung konsequent auf Unternehmerseite – ob da eine Verfilmung hilft?

178. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Eure Spenden zeigen eine gewisse Stabilisierung unserer Hilfsaktion an. Der neue Premierminister Kyriakos Mitsotakis setzt währenddessen in Griechenland seine kapitalismusfromme Politik fort. Und der Altmeister des politischen Films, Regisseur Costa-Gavras, wird sein neuestes Werk über die griechische Krise Ende August/Anfang September in Venedig vorstellen.  Holdger Platta (mehr …)

1 weiterlesen

„Piranha“ protestiert bei Jobcenter gegen gewaltsamen Rauswurf eines Hilfsbedürftigen

Und die Antwort darauf? Am Dienstag, den 23. Juli, veröffentlichten wir auf HdS einen Bericht über unfassbare Vorgänge beim Jobcenter Mannheim. Einem von diesem Amt betreuten Hilfsbedürftigen war trotz positiven Bescheids jegliche Auszahlung von Geldern verweigert worden, von Geldern, die er dringendst für sich und seine Familie für den Einkauf von Nahrungsmitteln benötigte. Er solle bitteschön in 4 Tagen wiederkommen, sein persönlicher Sachbearbeiter sei leider nicht da. Als Ufuk T. auf der überfälligen Geldhilfe bestand, wurde er mit Gewaltanwendung von Seiten eines „Security-Mannes“ und einiger Polizisten aus dem Amtsgebäude geworfen. Dies alles kann auch jetzt bei uns noch nachgelesen werden unter https://hinter-den-schlagzeilen.de/erkrankter-hartz-iv-bezieher-mit-tritten-und-schlaegen-aus-dem-jobcenter-geworfen. Unserer engagierten Leserin „Piranha“ ließ dieser Vorfall dankenswerterweise keine Ruhe. Sie appellierte in einem Kommentar bei uns an alle HdS-LeserInnen, beim Mannheimer Jobcenter Protest einzulegen, und – vor allem! –: „Piranha“ selber schrieb einen Tag später eine dementsprechende Mail an das betreffende Amt, eine Mail, die an humaner Klarheit nichts zu wünschen übrig ließ. Bitte lest im Folgenden weiter, was daraufhin geschah oder – zutreffender formuliert! – nicht geschah!  Holdger Platta (mehr …)

6 weiterlesen

Zur neuen ND-Politik: innerstaatliche Aufrüstung statt Armutsbekämpfung

177. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Erheblich bessere Nachrichten diesmal zu unserer Hilfsaktion. Weitere gute Nachrichten auch, was unsere nächsten Unterstützungsprojekte betrifft. Und: bedrohliche Nachrichten aus Hellas, das auf neue Polizeieinheiten setzt statt auf Beseitigung der Not im eigenen Land.  Holdger Platta (mehr …)

1 weiterlesen

Trotz alledem: der Kampf geht weiter für bessere Verhältnisse in Griechenland!

176. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Leider enthält dieser Bericht zu unserer Hilfsaktion für die verarmten und verelendeten Menschen in Griechenland keine Nachricht, die als gut bezeichnet werden kann. Das betrifft – erstmalig seit langer Zeit – auch wieder unsere Spendenaktion selbst. Das betrifft aber auch alles, was sich als erste politische Veränderungen abzuzeichnen beginnt in Griechenland. Trotz alledem: wir geben nicht auf! Holdger Platta (mehr …)

2 weiterlesen

Ein kleines Ja und ein großes Nein

174. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Klarer Fall, auch ich komme in meinem heutigen Bericht am Ergebnis der griechischen Parlamentswahlen vom vergangenen Sonntag nicht vorbei. Deswegen Versuch zu einer Analyse dessen, was da am 7. Juli in Griechenland geschah. Mein Fazit: das Wahlergebnis zeigt weniger einen strahlenden Sieger – siehe auch den Titel zu diesem Hilfsbericht! –, sondern vielmehr einen in vielerlei Hinsicht beklagenswerten Verlierer. Und (dieses auf jeden Fall): ein nach wie vor beklagenswertes Volk! Holdger Platta (mehr …)

3 weiterlesen

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!