Beiträge von Holdger Platta

Skandal: Costa-Gavras-Film zur Verelendungspolitik wird in Deutschland nicht gezeigt!

Costa-Gavras, Foto: Georges Biard, Lizenz Creative Commons

226. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Gleich zwei wichtige Themen habe ich in meinem heutigen Bericht untergebracht: zum einen die Tatsache, dass auch der Tourismus Griechenland in diesem Jahr nicht mehr zu retten vermag. Und zum anderen einen Skandal, einen doppelten sogar: Der Film des weltberühmten griechischen Regisseurs Costa-Gavras über die Euro-Staaten-Politik gegen Griechenland im Jahre 2015 wird bei uns in der Bundesrepublik nicht gezeigt. Und einer der ranghöchsten Politiker in Europa hatte die Produktion dieses Films sogar verhindern wollen. Neuigkeiten, nach denen Ihr in der bundesdeutschen Medienwelt wahrscheinlich ohne jeden Erfolg suchen werdet. Holdger Platta (mehr …)

4 Weiterlesen

Tatsächlich: mit „Patenschaft für Panagiota“ kann es wohl weitergehen!

Der erste neue Spendenbericht zu unserer GriechInnenhilfe in reduzierter Version. Tja, zum ersten Mal an dieser Stelle „Vorspann“ zu unserer neuen Version der Hilfe für Menschen in Griechenland – unter dem Titel Patenschaft für Panagiota! Und ich freue mich sehr, dass ich Gutes mitteilen darf. Holdger Platta (mehr …)

0 Weiterlesen

Am schlimmsten steht es um die Kinder in Griechenland

313. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Nein, auch in diesem Bericht kann ich nichts Gutes mitteilen: nicht, was unsere Hilfsaktion angeht, nicht, was die Verhältnisse in Griechenland betrifft. Dabei stelle ich dieses Mal, aus gegebenem Anlass, vor allem ein Thema in den Mittelpunkt: die verheerende Situation der Kinder in diesem wunderschönen Land im östlichen Mittelmeer. Holdger Platta
(mehr …)

1 Weiterlesen

Kämpfen wir weiter für ein demokratisches und soziales Griechenland – jetzt erst recht!

312. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Immer unerbittlicher schlagen die Verhältnisse in Griechenland zu. Verarmung und Verelendung schreiten immer grausamer voran. Immer rigoroser schafft die griechische Politik auch die Pressefreiheit in Griechenland ab. Immer verzweifelter deshalb auch die Lage für uns, für die kleinen Helfer, die sich den großen Problemen in Griechenland in den Weg zu stellen versuchen. Oder zumindest die richtigen Fragen zu stellen versuchen angesichts einer Politik in Griechenland, die verheerend falsch ist. Und schon wieder einmal fast mit leeren Händen dastehen. Holdger Platta (mehr …)

1 Weiterlesen

Große Erleichterung, was unsere GriechInnenhilfe betrifft

311. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Man ist es ja fast gar nicht mehr gewohnt: Erstmalig seit längerer Zeit kann ich Euch wieder über positive Entwicklungen bei unserer GriechInnenhilfe berichten. Voller Dankbarkeit! Änderungsprozesse sind auch aus Griechenland selber zu vermelden. Doch da kann nichts so richtig zuversichtlich stimmen. Heute also auch dazu ein kurzer Überblick! Holdger Platta (mehr …)

1 Weiterlesen

„Heldentod fürs Vaterland“

Propaganda-Postkarte, Erster Weltkrieg

Wie tausende junge Menschen immer wieder „motiviert“ werden können, in den Krieg und in den wahrscheinlichen Tod zu ziehen – das bleibt für uns Nachgeborene trotz vieler Analysen noch immer rätselhaft. Eine mögliche Erklärung ist: Es waren im vollen Wortsinn keine Menschen mehr, weil ihnen ihre Menschlichkeit – das Verlangen nach Leben, Glück und Liebe – systematisch ausgetrieben worden war. Übrig blieben leere Hüllen, die mit den ideologischen Inhalten der Kriegstreiber und -gewinner gefüllt wurden. Die Ursachen für derart gut „funktionierende“ Kriege liegen im Frieden und in den dort für Jahrzehnte ausgeübten Unterwerfungsritualen der Schwarzen Pädagogik. In Zeiten, in denen Bundespräsident Gauck eine „glückssüchtige“ Gesellschaft geißelt und der Ton an Schulen, in Ämtern und auf Polizeirevieren Stück um Stück autoritärer wird, tun wir gut daran, uns zu erinnern, wie es damals so weit kommen konnte.  Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel entstand anlässlich eines mit dem Ersten Weltkrieg zusammenhängenden Jubiläumsjahrs. Wir veröffentlichen ihn heute noch einmal, weil auch die erneuten Kriegshandlungen in der Ukraine kaum denkbar wären ohne ein System der systematischen Entmenschlichung derer, die dann zu Soldaten werden, ohne massive Propaganda und Verharmlosung dessen, was Krieg bedeutet. Auch in Deutschland boomen derzeit wieder Militarisierung, Feindbilder und Bürgerdressur. Wir sind in keiner Weise gefeit vor vielleicht wieder ausbrechenden extremen Formen der Unmenschlichkeit. Holdger Platta (mehr …)

10 Weiterlesen

Allmählich wird’s eng – in Griechenland sowieso, aber auch bei uns

310. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Heute mehr denn je ein Blick hinter die Kulissen der GriechInnenhilfe: Gutes ist zu berichten, aber Bedrohliches auch. Und überschattet das alles – man muss wohl sagen: selbstverständlich! – aber erneut von Geschehnissen in Griechenland selbst. Sogar ein sogenanntes Hilfsprogramm für die notleidenden Menschen in Griechenland erweist sich bei genauerer Betrachtung als Bluff. Holdger Platta (mehr …)

3 Weiterlesen

Hilfe gerade jetzt – in hilfloser Zeit!

309. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Unsere Facebook-Seite https://facebook.com/IHWGriechInnenhilfe/ scheint inzwischen „angenommen“ worden zu sein von den Internet-Nutzern: 146 LeserInnen haben in den knapp vierzehn Tagen ihrer Existenz mit dieser neuen Website Bekanntschaft gemacht, 30 LeserInnen – immerhin das – ihr Gefallen an diesem neuen „Account“ der GriechInnenhilfe geäußert. Und selbst mein vorangegangener Bericht hier auf HdS „erntete“ 28 „Likes“. Trotzdem muss ich meinen neuen Bericht mit einer negativen Nachricht beginnen! Und in Griechenland selber – aber wen wundert das noch? – sieht’s keinesfalls besser aus. Ganz im Gegenteil! Aber lest selbst! Holdger Platta (mehr …)

0 Weiterlesen

Zwischen Krisenbewältigung bei uns und Krisenanstieg in Griechenland

308. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Mittlerer Spendenanstieg wieder bei uns, aber immer deutlichere Abstiegstendenzen in Griechenland: Die Menschen in diesem wunderschönen Mittelmeerstaat kommen aus ihren Nöten nicht heraus, ganz im Gegenteil. Und große Gewerkschaften dort scheinen die Ärmsten der Armen ebenfalls vergessen zu haben. Holdger Platta (mehr …)

0 Weiterlesen

Altes Blabla aus Brüssel – und eine wichtige Neuerung bei uns

307. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Wen wird es überraschen? – Auch die Europäische Kommission verstieg sich inzwischen zu Aussagen über die griechische Politik, die ich bereits in meinem letzten Bericht als „Lobhudeleien“ bezeichnet habe! Im Mittelpunkt meiner Informationen steht heute aber eine Neuerung bei uns: Wir haben uns für eine Neupräsentation unserer Hilfsaktion auf Facebook entschieden. Genaueres dazu – wichtig für unsere Initiative! – im folgenden Bericht. Holdger Platta (mehr …)

0 Weiterlesen

Leidtragende dürfen nicht die Armen sein

Frieren in der eigenen Wohnung – wird unsere doch so gesundheitsbewusste Regierung das zulassen?

Für den Angriff Russlands auf die Ukraine stellt das aggressive Verhalten der NATO in den letzten Jahrzehnten eine Erklärung, jedoch keine Rechtfertigung dar.  Gewalt ist immer zu verurteilen. Bei der Abwägung von Sanktionen muss der Westen jetzt darauf achten, dass nicht auch im eigenen Land wieder die besonders prekär lebenden Menschen zu Opfern werden – infolge steigender Strom- und Ölpreise zum Beispiel. Holdger Platta (mehr …)

8 Weiterlesen

Start typing and press Enter to search