Soave sia il vento (Mozart, Così fan tutte)

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Zwei Männer wollen die Treue ihrer Frauen prüfen, indem sie sich der Liebsten des jeweils anderen unzüchtig nähern – jeweils verkleidet als Mitbürger mit Migrationshintergrund. Für dieses Possenspiel mit argen Glaubwürdigkeitslücken gab es u.a. Rüffel von den schwerblütigeren Kollegen Beethoven und Wagner. Die Musik Mozarts jedoch hebt alles auf die Ebene eines ewig-menschlichen Spiels von Liebe, Leidenschaft und Verletzlichkeit – Schwäche, die augenzwinkernd aufgedeckt und im gleichen Atemzug verziehen wird. Dieses Terzett ist das Juwel der Partitur. Über dahinfließenden Streicherklängen verschmelzen die Stimmen zu zeitlos bezaubernden Klängen. Ivan Fischer dirigiert das Orchestra of the Age of Enlightenment. Es singen Nicolas Rivenq, Miah Persson und Anke Vondung.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6Wi7UsXW1As[/youtube]

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search