Gabriel lässt die Hosen runter

 in Politik (Inland), Umwelt/Natur

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will den Garantiepreis für Stromlieferungen aus neuen Ökostrom-Anlagen absenken: Von bisher durchschnittlich 17 Cent je Kilowattstunde für Windräder, Solar- und Biogasanlagen soll die Vergütung im Jahr 2015 auf durchschnittlich 12 Cent sinken. Das geht aus einem Eckpunktepapier hervor, das Gabriel am Wochenende vorlegte. Eine Energiewende in gänzlich falsche Richtung. Meinem nachfolgenden Beitrag „Energiewende und Machtstrukturen“ sei vorausgeschickt, dass sich Gabriels angekündigte Kürzung nicht auf die Förderung der Stromproduktion in bereits bestehenden Anlagen bezieht, sondern erst auf die Einnahmen von künftig geplanten Anlagen auswirkt. Für die bisherigen Anlagen gilt Bestandsschutz, eine 20jährige hochprofitable Fixpreis-Garantie. (Quelle: Neue Rheinische Zeitung)
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19929

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search