Magdalena Kožená: Ich bin der Welt abhanden gekommen (Mahler)

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Dieses „weltflüchtige“ Lied nach einem Text von Friedrich Rückert (entstanden 1901)ist EINE mögliche Reaktion auf den Zustand der Welt, wie er auch in diesem Magazin immer wieder dokumentiert wird. Die wohlig-deprimierende Dekadenz-Anmutung und die äußerste Verfeinerung der Gemütsstimmungen platzieren das Lied zwischen Mahlers „Adagietto“ aus der „Fünften“ und den „Vier Letzten Liedern“ von Richard Strauß. Der unlängst verstorbene Claudio Abbado dirigiert.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=11mfvRIKgUA[/youtube]

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search