Rod Stewart: Love minus zero

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Einer der schönsten Liebestexte von Bob Dylan: innig, melancholisch, poetisch und etwas rätselhaft. In Bildern, die man teilweise nicht „verstehen“, sondern eher in ihrem Stimmungsgehalt fühlen kann, beschreibt der Dichter, wie ganz besonders seine Liebste im Vergleich zum „Gewöhnlichen“ ist. „Sie weiß zu viel, um zu argumentieren und zu verurteilen“. Oder „Meine Liebste spricht wie die Stille“. Oder „Meine Liebste ist wie ein Rabe am Fenster mit gebrochenem Flügel“. Wie so oft – sorry Bob – stammt die beste Version nicht von Dylan selbst. Rod Stewart, der sich teilweise leider zu sehr vom Mainstream verwursteln ließ, trifft hier den richtigen Ton, untermalt von einem „keltisch“-melancholischen Arrangement.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ETtZZHSgdbg[/youtube]

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search