Roger Stein: 1890

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

„Er konnte nicht mit Menschen, er konnte nur mit Pferden“ – so beschreibt Roger Stein, Mitglied der Gruppe „Wortfront“, den Buben Fritz, aufgewachsen im Berner Oberland. Dies ist nur der Anfang, denn Europa wird von zwei Kriegen heimgesucht werden, zwei weitere Generationen werden aufwachsen – das Porträt eines Jahrhunderts, festgemacht an einer privaten Familiengeschichte. Dies ist wahrhaft ein ehrgeiziges Projekt für ein einziges Chanson, aber „die Winter waren lang, zu lang für kurze Lieder“. Minimalistisch, als Sprechballade angelegt, trägt es Roger Stein mit unerschöpflichem Gedächtnis vor – ein Text, der wohl einem jener langen, bis ins Letzte ausgefeilten Reinhard Mey-Lieder ebenbürtig ist – bewegend, erdverbunden und von schöner Einfachheit.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=yFFOGoCTAYA[/youtube]

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search