Über eine Verlobung der besonderen Art

 in Politik (Inland)

Unter dem furchtbaren Titel „Die Verlobung von moderner Wissenschaft, Industrie und Militär“ schwadroniert ein Prof. Dr. Götz Neuneck, Leiter der Interdisziplinären Forschungsgruppe Abrüstung, Rüstungskontrolle und Risikotechnologien am „Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik“ der Universität Hamburg, über Physiker im Ersten Weltkrieg in der renommierten Zeitschrift „Wissenschaft & Frieden“ 3/2014 – und das im Jahre 100 des 1. Weltkriegs und im Jahre 75 des 2. Weltkriegs. Nach zwei Vernichtungskriegen, die von deutschem Boden ausgegangen sind und in denen die Wissenschaft eine verbrecherische Rolle gespielt hat. (Quelle: Neue Rheinische Zeitung)
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=20710

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search