Rassismus in den USA – Der Gefängnis-Industrie-Komplex


Rassismus und Kapitalismus sind miteinander verwoben. Neben dem militärisch-industriellen Komplex – der gegenseitigen Durchdringung von Staat und am Militär verdienenden Wirtschaft – und dem mächtigen chemisch-pharmazeutischen Komplex sind in den USA mit dem Gefängnis-Industrie-Komplex staatliche Gewalt und Markt eine die Gesellschaft erdrückende Verbindung eingegangen. (Quelle: Weltnetz TV)

0 Weiterlesen

UN COMPÁS QUE ACOMPAÑA: Das Livestreamkonzert mit Karla Lara

Diese Nachricht von eha-Media geben wir gerne weiter – 27.6. und 4.7., jeweils 19 Uhr (ak):

https://www.youtube.com/channel/UCE5IaIYtXPHqdW0e5q5m9Dw?view_as=subscriber

Liebe Freundinnen und Freunde, schicke Euch hier die Ankündigung und den Link für das Streaming Konzert der honduranischen Sängerin und Friedensaktivistin Karla Lara mit ihrem großartigen Pianisten Jose Antonio Velasquez. Mit diesem ersten gemeinsamen Streaming Konzert seit Beginn der Corona Pandemie und der extrem harten Ausgangssperre, die in Honduras seit Mitte März herrscht, haben die beiden endlich wieder sich die Möglichkeit eines „gemeinsamen Auftritts“ mit ihrer tollen Musik geschaffen. Und es ist für sie der Versuch, darüber etwas Einkommen für sich zu generieren, was für sie als Künstler*in bitter nötig ist, da es in Honduras keinerlei staatliche Abfederungen gibt für die seit Monaten ausgefallenen Einnahmen. Das Konzert mit dem Titel UN COMPÁS QUE ACOMPAÑA wird unterstützt von der indigenen Organisation COPINH und dem Frauenrechtszentrum CdM aus Honduras, der Gruppe La Voz de los de Abajo aus den USA sowie dem Ökumenischen Büro in München und der Honduras Delegation aus Deutschland. Neben toller Musik werdet ihr auch über die aktuelle Situation in Honduras einiges erfahren. Und wenn Ihr danach spenden wollt: es werden bei Youtube während des Streamings Kontonummern eingeblendet. Wenn ihr auf das dort angegebene Konto in Deutschland spendet, dann bitte mit dem Vermerk: COMPÁS + KARLA LARA. Das Streaming findet ihr unter Youtube an den im Plakat angegebenen Tagen wenn ihr den Konzert-Titel eingebt. Viel Spaß und bitte teilt die Information weiter. Ein großes Publikum wäre großartig!

1. Übertragung am 27.6. um 19 Uhr
2. Übertragung am 4.7. um 19 Uhr

Spendenkonto:
Ökumenisches Büro e.V.
Stadtsparkasse München
IBAN: DE65 7015 0000 0056 1762 58
SWIFT: SSKMDEMM
Zweck: Spende Compas Karla Lara

0 Weiterlesen

Frontal 21-Sendung: Der alltägliche Rassismus

Es sind nicht immer nur US-Polizisten. Mitten in Deutschland zeigen sich „Alltagsrassismus“, Ausgrenzung, Vorurteile und verletzte Pöbeleien. Schwarze in Deutschland, meist schon lang im Land und perfekt Deutsch sprechend, berichten von ihren eigenen Erfahrungen. Teilweise erschütternd, was sich da offenbart. Ein sehenswerter Beitrag von Frontal 21.
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/der-alltaegliche-rassismus-lang-100.html

0 Weiterlesen

Jürgen Wertheimer im online-Interview über das Kassandra-Syndrom


Kam Corona „aus heiterem Himmel“, oder gab es Kassandra-Rufe, die hätten gehört werden müssen? Die prominente Anwältin und Aktivistin Seyran Ateş fragt gemeinsam mit dem Tübinger Literaturwissenschaftler Jürgen Wertheimer nach dem kulturellen Zustand der Gegenwart. Veranstaltungsreihe „Gemeinsam gegeneinander? Sprechen wir über unsere Werte!“ gefördert durch den Volkshochschulverband BW. (Achtung: die Diskussion fängt erst nach ca. 10 Minuten „richtig“ an, wird aber interessant.)

0 Weiterlesen

Break isolation! Solidaritätskundgebung für Menschen in Pflegeeinrichtungen


„Solidarität mit unseren Angehörigen in stationären Einrichtungen und Pflegeheimen – gemeinsam gegen Ausgrenzung und Kontaktsperren!“ Am Montag, 11. Mai, fand auf dem Münchner Odeosplatz eine kleine Demonstration statt, die leider von starkem Regen beeinträchtigt war. U.a. tragen Konstantin Wecker, Sarah Straub, Michael Backmund und Theresa Krämer vor das Mikrophon. Sie erzählten von den teilweise unhaltbaren Zuständen in Alten- und Pflegeeinrichtungen infolge der Corona-Maßnahmen, von Isolation, Entmündigung und schweren psychischen und physischen Schäden, die vor allem Älteren und Menschen mit Behinderung zugefügt werden.

2 Weiterlesen

Poesie & Widerstand in stürmischen Zeiten/III – Zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus

Der Livestream am Samstag, 9. Mai 2020, um 20.30 Uhr
Mit Konstantin Wecker, Jo Barnikel, Fany Kammerlander, musikalischen Gästen sowie ehemaligen KZ-Häftlingen und Widerstandskämpfer*innen aus verschiedenen Ländern wie Esther Bejarano (95), Überlebende des KZ Auschwitz-Birkenau, Musikerin und aktiv in der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN/BdA) und Karla Lara, die großartige Sängerin aus Honduras

 

2 Weiterlesen

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!