Wo landet der ganze Plastikmüll?

 in Umwelt/Natur

Die Meere ertrinken in Plastik, aber auch ganze Landschaften: Das Plastikmeer. Das synthetische Material, ein Wunder der Technik, plastisch formbar, mit definierbaren Eigenschaften, vielseitig verwendbar und billig, aber eben auch im biologischen Kreislauf schwer beseitigbar. Seit dem letzten Jahrhundert ist die Polymerchemie explodiert; es hat sich eine regelrechte Plastikwelt gebildet, die noch dazu die Eigenschaft hat, schnell auf dem Müll oder in der Natur zu landen, weil sie wenig wert ist. Aber was zunächst billig und einfach daherkommt, türmt sich zum toxischen Problem auf, eine Metapher für die moderne Lebensweise. (Quelle: Telepolis)
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43598/1.html

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search