Alexa Rodrian: Hexenstunde

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Frauen sind wir, Frauen wollen wir sein, und deshalb wollen wir unsere Schönheit feiern heut mit euch.“ Einem ganz besonderen Vortrag können wir in diesem Video lauschen: in einer Kirche, einem Symbol des Patriarchats, wenn man so will. Während Alexa Rodrian – die Frau des in diesem Magazin schon gut bekannten Jens Fischer Rodrian – ihren Texts spricht, singt Esther Kaiser im Hintergrund „Loops“. Eine suggestive, intensive Atmosphäre wird erzeugt. Der Film ist wie einige andere dieser Serie in Schwarzweiß gedreht – in einer einzigen Einstellung. Das Thema ist „Frauen“, „Feminismus“ – in einer modernen Variante. Frauen bekennen sich hier zu ihrer Kraft und Eigenständigkeit, um „Rache“ an der Männerwelt geht es nicht. Vielmehr darum, dass jeder Mensch sich in Würde und in seiner eigenen Art entfalten kann. Denn niemand wird zwar heutzutage mehr als Hexe verbrannt. Aber Spott und Entwürdigung gegenüber Frauen sind nicht ausgestorben – und leider beteiligen sich auch manche Frauen daran.

Comments
  • Wafthrudnir
    Antworten
    Wir alle spiegeln mit enthülltem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn wider und werden so in Sein eigenes Bild verwandelt, von Herrlichkeit zu Herrlichkeit in Ewigkeit, durch den Geist des Herrn. Der Mann darf sein Haupt nicht verhüllen, weil er Abbild und Abglanz Gottes ist; die Frau aber ist der Abglanz des Mannes bzw. seiner Rippe. 🙂

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search