Anna Netrebko singt «Mi chiamano Mimi» (Puccini)

 In MUSIKVIDEO/PODCAST

Die Untertitel enthüllen hier: In der berühmten Arie aus Puccinis „La Bohème“ geht es (noch) nicht um die große Liebe, sondern um liebenswürdige Kleinigkeiten des Alltags. Trotzdem oder gerade deshalb geht die Sonne auf über den Dächern des Arme-Leute-Viertels von Paris. Die Arie folgt unmittelbar auf Rodolfos „Che gelida manina“, das HdS schon einmal mit Jussi Björling veröffentlicht hatte. Freilich ist Netrebko für die Rolle fast zu glamourös, die Wohnungseinrichtung bei dieser Inszenierung aber deutlich Second Hand.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=nK7dFG0uKUw[/youtube]

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!