Antisozialer Patriotismus: Die Rentenpläne der AfD

 in Politik (Inland)

Vor den anstehenden Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen im September beziehungsweise Oktober inszeniert sich die ostdeutsche AfD als Fürsprecherin der Benachteiligten – und all jener, die sich benachteiligt fühlen. Allerdings zeigt sich die vermeintliche „Kümmererpartei“ gerade hinsichtlich ihres Rentenkonzepts nicht nur zutiefst gespalten, sondern auch hochgradig unsozial. Dort, wo vielen Menschen aufgrund längerer Arbeitslosigkeit und/oder schlecht bezahlter (Leih-)Arbeit künftig Altersarmut droht, plädiert der völkisch-nationalistische und in weiten Teilen rechtsextreme Parteiflügel um Björn Höcke, dem Landes- und Fraktionsvorsitzenden der thüringischen AfD, für einen „solidarischen Patriotismus“, der all jenen zugutekommen soll, die eine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. (Quelle: Blätter für deutsche und internationale Politik)
https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2019/september/antisozialer-patriotismus-die-rentenplaene-der-afd

Comments
  • Avatar
    Greta-Fan
    Antworten
    Die Rentenplanungen der etablierten, 48 % !!!!, Beamte 72 % !!!, macht Art. 3 GG überflüssig, da wird weiter „reformiert“, zum Nachteil des Wahlvolkes. Die Gleichberechtigung von Mann und Frau hat in den letzten 20 Jahren einen riesigen Rückschritt erlebt, was wagt IHR  EUCH ??? Selbstreflexion?

    Die EU hat auch keine zukunftssichere Rentenplanung, nicht mal die Überzeugungen sind klar, auch ganz ohne  AfD. Aber jemand muss die Schuld tragen die durch Schröder/Merkel & Co. weiter ausgebaut wurde.

    Seit fast 15 Jahren hält sich die Schröder-Agenda schadlos an den Ärmsten hier im Land, den UNWÜRDIGEN, und die Hetzreden im Deutschen Bundestag , im Parlament , werde ich niemals vergessen. Auch nicht die Tatenlosigkeit der breiten Mitte die auf die neuen Unterschichtler herabschauen. Wählen kann ich nur zwischen den GIERIGEN  Profitlingen, die die Vollkontrolle der Bevölkerung weiter ausbauen, und den heuchlerischen Gutmenschen aller Colleur. Alles wird gut? Schon gelogen, da bin ich bei Greta!

    Der antisoziale Patriotismus wurde von ROT-GRÜN  ins Leben gerufen, gesellschaftsfähig gemacht auch von den Christlichen Verrätern!

    Und Ihr wundert Euch immer noch? Negiert die Wahrheit? Warum?

    Die AfD war nicht in der Regierung die das Asoziale zielführend in`s Leben gerufen hat, mit dem Einverständnis der dummen Mitte! Die Altersarmut ist nicht AfD-gemacht. Ich mag keine Nazi`s, aber schuld an diesem gesetzlichen AGENDA-BETRUG , an der Umverteilung nach OBEN, sind die Nazi`s nicht!!!

    Die Vergiftung der gesamten WELT, unseres Planeten, durch mächtige, profitgierige Menschen steht bevor und auch hier meine ich, die AfD wars nicht, bisher.

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search