Ausflüge in die Poesie (30)

 in Holdger Platta, Poesie

Dorfgeräusche (Holdger Platta)

Manchmal ist der Kater da draußen
nur noch ein großes Jammern auf dieser Welt.
Grün das Wispern der Bäume, der Zaun
steht still da in der Sonne und schweigt.

Oder die Gespräche vom Dorf her, die Unrast
irgendeines Motors, der Himmel,
der sich wunderschön über Bäume und Dächer hinschiebt,
als wäre sein Blau ein Federbett für uns alle.

Und die Gespräche am Tisch, kantig,
wenn der Nachbar von drüben sein Leben verschweigt,
und lauter Parfum und Fingerchenspreizen,
wenn Sybilles Tante ihre Besuchsaudienz gibt.

Dann schnappt mich die Lust, das Leben
am Fellhaar zu packen, die Fenster zu öffnen,
die Mücken Mores zu lehren bei ihren Sticheleien
und mein Bierglas einem Boss an den Schädel zu schmeißen.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search