Barbara: Göttingen

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Möge die Zeit von Blut und Hass nie wiederkehren, denn es gibt Menschen, die ich liebe in Göttingen“. Gesungen in den 60er-Jahren von der franzöischen Sängerin Barbara, die als Jüdin aus dem von den Nazis besetzten Teil Frankreichs fliehen musste, ist das eine Aussage von Gewicht, die die französisch-deutsche Versöhnung voranbrachte. Die Heimatstadt Holdger Plattas brachte es in der Folge im Nachbarland zu großer Bekanntheit.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!