Der dritte Weltkrieg gegen die Natur

 In Umwelt/Natur

Regenwälder stehen überall in Flammen, Wüsten breiten sich auf allen Kontinenten aus, Eisberge schmelzen, die Klimaerhitzung führt zu Millionen Klimaflüchtlingen: Sind wir noch zu retten? Ein Kommentar von Franz Alt. (Quelle: Sonnenseite)
https://www.sonnenseite.com/de/franz-alt/kommentare-interviews/der-dritte-weltkrieg-gegen-die-natur.html

Anzeige von 6 kommentaren
  • Avatar
    Ruth
    Antworten
    E-Mobilität:

    Franz Alt ist ein anerkannter, oft kritisierter Journalist. Seit Jahren ein engagierter Naturschützer, unbeirrt Haltung zeigt und Themen in Sachen Naturschutz zur Diskussion stellt.

    Wir brauchen eine offene Diskussions-Kultur! Ohne Voreingenommenheit, Beschimpfungen und Diskreditierung.

    Sicher ist die E-Mobilität nicht die alleinige Lösung.; Batterien, Gewicht, cO2 Ausstoß, Ressourcen?!

    Es ist ein Weg in eine Entwicklung von vielen Möglichkeiten – der ÖPNV wurde sträflich an die Wand gefahren – unausweichlich, Zukunfts orientiert, aber noch keine endgültige Lösung! Hier ist die Wissenschaft gefordert!

    Die Erkenntnis: „Die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch die Natur“, dann klappt’s auch mit der Zukunft!

  • Avatar
    cui honorem, honorem honorem
    Antworten
    @ Wir brauchen eine offene Diskussions-Kultur!

    Jetzt hat man schon Jahrzehnte mit der Erkenntnis das an der Erderwärmung irgend etwas dran ist erfolgreich diskutiert, da kommt es auf ein paar
    Jahrzehnte mehr Diuskutieren doch auch nicht mehr an.

    .

    @ Ohne Voreingenommenheit, Beschimpfungen und Diskreditierung

    .

    Ja, man sollte mindestens Politiker sein, um im guten Ton seines gleichen, besser noch die aus der niederen Schicht einer Gesellschaft BELEIDIGENBEDROHEN und DENUNZIEREN zu dürfen.

    Aber dann zur besten Sendezeit, für alle gut wahrnehmbar.
    ..

    Habe die Erderwärmung zwecks Aufschiebung ihrer Heißzeit kontaktiert, leider hatte sie keine Zeit für mich.
    .

    Aber eine gute Nachricht für alle…

    .

    Alle etablierten Volksvertreter sind sich einig, die „WARE MENSCH“ zu eine Eiswürfelspende zu verpflichten, um das Abschmelzen der Polkappen zu verhindern. Dort niedergelassenen Konzerne werden gebeten, während der Einbringung der Spende ins Schmelzwasser ihren Raubbau zu drosseln.

  • Avatar
    Ich gib GAS das macht SPAß
    Antworten
    Es geht doch nichts über ein E-Auto, wenn es doch ein Druckluftauto auch täte.

    .

    ACH VERDAMMT…, IMMER DIESE EFFIZIENZ!

    • Avatar
      Ruth
      Antworten
      Erst lesen, dann nachdenken, dann interpretieren!

      Der Interpretationsspielraum, der ist in meinem Kommentar sehr gering!

      Und zur weiteren Info: ich fahre keinen SUV, kein Hochhaus auf dem Meer, ich fahre Fahrrad und Auto und Bus und Bahn und erhalte Ökostrom!

      In meinem Kommentar spreche von ersten Schritten, Versagen der Politik, Verantwortung und Forschungsaufgaben für die Wissenschaft; Wasserstoff angetriebene Fahrzeuge – selbstverständlich! Und nicht zu vergessen: ÖPNV, Kerosinbesteuerung, Radwege etc.! 

      Die ultimative Lösung: „Wir gehen alle zu Fuß?!“

      Cui honorem honorem.

  • Avatar
    Alternativlos
    Antworten
    @ Der dritte Weltkrieg gegen die Natur

    .

    Endlich hat die Menschheit ihren gemeinsamen Feind gefunden. Nur zu blöd, wenn der Verlierer schon lange und alternativlos feststeht!

    .

    Es ist aber auch unmenschlich, wenn die „WARE MENSCH“ gegen ihre Händler kämpft.

  • Avatar
    maria
    Antworten

    Der Herbst erfreut unser Herz,

    ein inniges Danke – himmelwärts!

    Bunt und leuchtend lacht er uns entgegen;

    durch und durch selbstloses Geben.

    In Fülle stehn Bäume, auch Felder und Reben –

    geschenkte Zeit – noch dürfen wir Natur erleben.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!