Der Kebekus-Brennpunkt zum Thema „Rassismus“

 in Kurzgeschichte/Satire, Politik (Ausland), Politik (Inland), VIDEOS

Aus aktuellem Anlass hat Carolin Kebekus ihr Programm am 4.6.2020 geändert und einen Brennpunkt zum Thema „Rassismus“ gesendet, moderiert von Shary Reeves.

Showing 2 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Sehr gut ! – Klasse Sendung ! – sehr notwendig !

    Der tägliche Rassismus bei UNS ! – .. über den man sich kaum aufregt, den man kaum anklagt, erst wenn er weit weit weg zu sein scheint  wohl, aber das ist er nicht,  ganz ganz nah sogar !

    Wo ich wohne redet man überwiegend nicht über ‚Ausländer‘ oder Flüchtlinge, sondern über ‚Kanacken‘ mit den entsprechend rassistischen Zusätzen! Eine furchtbare Gegend diesbezüglich.

    Aber – das ist ein Spiegel des Rassismus überall im Land.

    Inzwischen gelte ich hier als ‚Asozialer‘, weil ich den Rassisten widerspreche.

    Nicht alle so, klar, aber ca. 80 % der Leute.

    Wir hier sind also direkt mit dem Rassismus in den USA verbunden, umso mehr müssen wir mit den unter Rassismus Leidenden solidarisch sein.

    Was ist es denn, was eine andere Hautfarbe derart gefährlich machen würde – so dass sie den Leuten Angst macht ?

    Ich bin mit ‚Schwarzen‘ aufgewachsen, no problem at all ! Im Gegenteil: sie waren ( und sind ) die Menschlicheren, Kulturelleren, Freundlicheren, Intelligenteren… und viel reiche Kultur haben sie gebracht, bis heute geprägt davon, Jazz, Blues, Rhytmus, Tanz, –

    die Arschlöcher waren meist weiss…

    Keep on fightin‘ Brothers and Sisters ! I’m on your side.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Danke Alexander, die Kebekus guck ich im Allgemeinen nicht mehr so gern (warum nicht, gehört jetzt hier nicht her) aber diesen Beitrag finde ich sehr wichtig. Bravo!

    Und natürlich: zu allem Scheiß gibt es einen Brennpunkt, wieso nicht zum Mord an George Floyd? Und in diesem Zuge zwingend auch über das Verhalten von Trump.

    Seibert konnte sich gestern nach mehrmaliger Nachfrage immerhin das Wort „Tötung“ abringen.

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!