Der kranke Patient: EU-Politik zwischen Autoritarismus und Inkompetenz

 In Politik (Ausland), Politik (Inland)

Der Mangel an Demokratie sei schuld am ökonomischen Desaster der EU, so Yanis Varoufakis, ehemaliger Finanzminister Griechenlands und Mitbegründer von „Democracy in Europe Movement 2025“ (DiEM25), einer Bewegung, die mehr Transparenz der EU-Institutionen und die Initiierung einer europäischen Verfassung fordert. Die eigentlichen Entscheidungen in Europa würden, so Varoufakis, in Hinterzimmern von demokratisch nicht legitimierten und kontrollierten Akteuren getroffen, wie etwa der Euro-Arbeitsgruppe. Das dahinter stehende Interessenkartell müsse gestoppt werden. Sonst breche die EU zusammen. Kontext TV sprach mit Yanis Varoufakis in Berlin. (Quelle: Sein)
https://www.sein.de/der-kranke-patient-eu-politik-zwischen-autoritarismus-und-inkompetenz/

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!