Der Lauterbach wars!

 in Gesundheit/Psyche, Politik (Inland)

Sie haben doch nichts gewusst? Mit diesem Satz können Sie sich in Zukunft keine Ausreden mehr begründen. Das ist ein Vorteil der Selbstdokumentation, die in den Netzwerken betrieben wird. (Quelle: Neulandrebellen)
https://www.neulandrebellen.de/2021/07/ausreden-der-lauterbach-wars/

Showing 3 comments
  • Piranha
    Antworten
    Wo und was Roberto J. de Lapuente schreibt, les ich immer gern 🙂

    Inhaltlich bin ich völlig einig mit ihm. Frei nach dem Satz: das Netz vergisst nichts!

  • Hope
    Antworten
    https://de.rt.com/inland/120434-karl-lauterbach-will-gesundheitsminister-werden/

    https://de.rt.com/meinung/118508-gebt-ihm-endlich-widerworte/

    Das akustische Plätschern von einem Bach tut der Seele allgemein gut. Ein Bach ist eigentlich nie laut. Er hilft beim Einschlafen und wenn ich in der Natur vor einem sitze, ist das irgendwie ein Gefühl von Freiheit. Ganz anders ist dieser laute Bach. Merkel und Konsorten, auch der Mainstream, der immer wieder diesen inkompetenten Lauterbach zum gemeinsamen Geschwätz einladen, wissen sehr wohl, dass es sich im Herbst 2021 wie im Herbst 2020 wieder um eine stinknormale Grippe handeln wird.

    Alles schon mal da gewesen- aber ohne Hysterie und Lockdown:

    https://www.instagram.com/p/CQ_y4Ymr2n2/

    Die nächste Grippe im Herbst/ Winter 2021 heißt übrigens Delta, eine Killergrippe, wer es denn glaubt.

    Sie mögen Ihn eben, diesen lauten Bach, seine Maskenpflicht, seinen Abstand zum Volk, seine Panikmache, seine Angst vor dem nächsten Virus, seinen nächsten Lockdown, seine Quarantänevorhersagen selbst für 2-fach Geimpfte. Da hat sich Merkel den richtigen Vollpfosten ausgesucht um die Panikmache in der Bevölkerung so lange aufrecht zu erhalten, bis die gesamte Weltbevölkerung geimpft ist. Wieso entscheidet Merkel über die Impfung der ganzen Weltbevölkerung? Na weil sie und der Gates (Tor zur Hölle) das können. Größenwahnsinnig halt, die Ärmsten. Waren sie schon immer.

    Geschichte wiederholt sich… Fast 1:1

    https://www.youtube.com/watch?v=fc6w6Ls6VoQ

    Wann wird man je verstehen?

    https://vimeo.com/568856405

  • Hope
    Antworten
    Die sind in Eile da oben mit den Deltaimpfungen! Die Etaimpfung kommt nächstes Jahr. Warum? Jetzt fordert Merkel nicht nur 60 % Impfquote, jetzt schon sogar 80%, 90% Impfquote, freiwillig aber mit Druck, um die kommende Deltagrippe zu besiegen. Das wird übrigens wieder eine stinknormale Grippe wie jedes Jahr werden, vorausgesetzt, die lassen keine Biowaffe los. Aber dann wäre eh alles vorbei.

    Man stelle sich nur vor, die halbe Menschheit lässt sich impfen und die andere Hälfte der Menschheit nicht. Und dann sterben vielleicht im Lauf der Zeit immer mehr Geimpfte frühzeitig, (das ist ja jetzt schon so und einmalig in der Geschichte) durch diesen experimentellen Impfstoff, die Ungeimpften aber nicht. Dann wären die in Erklärungsnot. Also ziehen die das durch und wollen diesen Vergleich – Geimpfte tot, Ungeimpfte leben noch- nicht aufkommen lassen und deshalb möglichst vor der kommenden Grippewelle im Herbst alle Menschen in Deutschland impfen, denn wenn alle geimpft sind, kann man diesen tödlichen Vergleich – Geimpfte tot, Ungeimpfte leben noch- nicht mehr ziehen. Dann war es halt das Virus das trotz Impfung der gesamten Weltbevölkerung die Schuld hat. Sie werden dann sagen, dass alle experimentellen Anstrengungen nicht gefruchtet haben um eine stinknormale Grippe („4. Killerlockdownvariante“) zu besiegen. Oder das ist experimentell so gewollt, dass möglichst Viele durch die Impfung einfach nur verrecken. Alte senile machtkranke Menschen halt, die die ganze Welt noch einmal unnötig digital impfen wollen, bevor sie selbst abkratzen. Jedenfalls, ich wiederhole mich, impft ihr mich nur über meine Leiche. Eher krepiere ich an einer stinknormalen Grippe ohne Impfung, als dass ihr noch einmal über mich Macht ausübt.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search