Deutungshoheit wichtiger als Lufthoheit

 in Medien

Warum alternative Medien wie der Rubikon gebraucht werden. Die alternativen Medien gehen auf Distanz zum Mainstream. Dieser Zeitgeist nimmt für seine Verbreitungsbasis gern die Bezeichnung Qualitätsmedien in Anspruch – eine PR-Behauptung, die einen permanenten Anspruch suggeriert, der vielmehr täglich neu bewiesen werden muss. Die sich auch gern Leitmedien nennenden Organe verlieren diese Leithammel-Funktion immer mehr. Die kulturelle Hegemonie, um diesen Schlüsselbegriff von Antonio Gramsci aufzugreifen, ist umkämpft wie lange nicht mehr. (Daniela Dahn, Quelle: Rubikon)
https://www.rubikon.news/artikel/warum-werden-alternative-medien-wie-der-rubikon-gebraucht

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search