Die Genies des Karpatenbeckens

 in Politik (Ausland)

Die jüdische Weltverschwörung hat derzeit Konjunktur in Ungarn. Ihr erster Handlanger ist Christian Kern, der österreichische Bundeskanzler: Péter Szijjártó, der ungarische Außenminister mit Stehfrisur, für den seine Eltern seiner Aussage nach eine Millionenvilla angespart haben, der seine Kumpane aus seinem Hallenfußball-Verein ins Ministerium geholt und Jugendfreunden zu Botschafterposten verholfen hat, bemüht die hauseigene, hausbackene Verschwörungstheorie mit den Worten: »Kern stellt sich auf die Seite jener, die den »Soros-Plan« ausführen wollen.« (Quelle: Analyse und Kritik)
http://www.akweb.de/ak_s/ak629/14.htm

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search