Die Grünen fordern eine klimaverträgliche Armee

 in Politik (Inland), Umwelt/Natur

Den „Beitrag“ der Bundeswehr „gegen die Klimakrise“ zu stärken, wurde in einem Grünen-Antrag gefordert. Ein wirklich klimarelevanter Schritt in diesem Zusammenhang wäre aber ein Beschluss über eine radikale Abrüstung, der Mittel freimacht, die dringend für Ökologie, Gesundheit, Soziales, Infrastruktur und Kultur gebraucht werden. Quelle: Nachdenkseiten. Von Bernhard Trautvetter.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=70548

Comments
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Klimaverträgliche Armee. Auf solchen Wahnsinnsscheiß kommen ausgerechnet die Grünen, einst sockenstrickende Friedensbotschafter mit Sonnenblumenimage.
    Kotz. Klimaverträgliche Kriege mit grünem Label aus Bioladen Bundeswehr & Nato KGoH (Kriegsgesellschaft ohne Haftung), klar, ohne Zutatenliste sowie Warnhinweis: für Menschen nicht geeignet.

    Wie ticken Psychopathenhirne? Keine Ahnung, aber immerhin ticken sie hörbar, können somit auch entschärft werden. Blindgänger-Entschärfung im Reichstag, da hätte Kampfmittelräumdienst alle Hände voll zu tun, und nebenbei gibt’s genug zu tun noch – WKII, da war doch was … –, Deutschland ruht scharchend auf Blindgänger und träumt vom globalen Gemetzel – man gestatte mir diesen Vergleich.

    Schuld ist die Erdkrümmung. Wir müßten Deutschland schon verschieben, um Schlimmeres zu verhindern, geht aber nicht, da wir angekettet sind. Zwingerhund an kurzer Leine kann: sitz, platz, zähnefletschend knurren und auf Befehl an Beine pinkeln. Man gestatte mir diese lästerliche Übertreibung, aber, und das ist doch die Frage, wie sich ein geprügelter Hund verhällt, sollte er – von der Leine gelassen – völlig durchknallen.

    Klimaverträgliche Atomwaffen mit grünem Anstrich … mach Männchen, sonst Herrchen böse…

Schreibe einen Kommentar zu Volker Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search