Dr. Markus Söder und das faule Ei

 in VIDEOS


Mit der Einführung der FFP2- Maskenpflicht in Bayern überfährt der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder wie ein nicht zu bremsender Bulldozer sämtliche „rechtlichen, gesundheitlichen und sozialen roten Ampeln“.
 Seine Ministerien sind ratlos. Will er damit einen in der Öffentlichkeit kaum bekannten „Masken-Beschaffungs-Skandal“ vertuschen?

Showing 2 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Wo Södolf herrscht da traut sich kaum ein Amtsschimmel wiehern, da traut sich kaum ein Gericht einzugreifen, wer es trotzdem wagt wird strafversetzt.

    ‚ wos is da los wos wird do gschbuid – im ganzn Haus koa Södolf-Buid… ‚

    Es tut der bayerischen Seele weh, die eine freiheitlich-gelassene ist, eigentlich.

    ‚ owa pass owacht Södolf, boid host dei letzts Dreckerl gschissn…

    mia vagessn ned so schnäi… ‚

    Bayerische Monarchen hatten ja wenigstens noch versucht sich beim Volke beliebt zu machen…

    Heute ist das anders und wie Polt so schön sagte:

    ‚ in Bayern ist es seit jeher Brauch dass jedes Dorf seinen Dorfdeppen hat, aber früher hat man wenigstens darauf geachtet dass der Dorfdepp nicht Bürgermeister oder Ministerpräsident gar wurde… ‚

    aber wäre es lediglich geistige Schwäche, naja ‚ kannt’ma ja no Mitleid hom mid’an Deppm‘ – bei derart krimineller Energie hört der Spass aber auf.

    Der Franz-Josef war wenigstens noch ein Charakterkopf, ein ausrechenbarer Gegner mit Rückgrat – und hochintelligent !

    ‚ Södolf, schaug nei in Schbiagl, du bist koana ned…‘

     

     

  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Demnächst wird mich meine Krankenkasse anschreiben, oder auch nicht, sehr geehrter Herr, wir haben ein Present für sie, kostet auch nix, paar Masken nur – und bleiben sie locker.

    Nett, doch, sehr nett, aber … grübel…
    Möchte KK darauf hinweisen – mein Gewissen verlangt danach – dass meine persönlichen FFP2-Schutzengel mein kostenintensives Dasein auf Grunderde verlängern könnten!, sogar über anvisiertes Verfallsdatum hinaus!!, und dass ich, möglicherweise dreißig Jahre noch, euch allen munter auf den Sack fallen würde. Möchten sie das, können sie dies verantworten, ruhigen Gewissens?

    Dennoch vielen Dank, bin mir allerdings noch nicht sicher, wie lange ich den ganzen Scheiß auf Grunderde noch ertragen möchte, mit Zuwendungen in Virengröße bin ich allemal gesättigt. Nein, möchte nicht undankbar daherkommen, hatte brav auch meinen Pflichtanteil für Krankenhaustage beglichen, achtzig Euro aus dem Regelsatz herausgeschnitten. Mit Warenkorbchirurgie ohne Anästhesie kenn ich mich bestens aus, narkotisiert könnt ich nicht brüllen.

    Sollten ihre löblichen Absichten darin bestehen, mich frühzeitig aus dem Leben zu maskieren …

    Mit der Bitte um Gutscheine für VHS-Kurse:
    Atemtechnik am Galgen (Einsteiger sowie Fortgeschrittene);
    Aufbaukurs Sarglogistik leicht gemacht;
    Selbstentrümpelung in Würde;
    Reinkarnation – Vorsorge und Zukunft.

    Mit freundlichem Atemzug –

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search