Einmal enteignen, bitte

 in Politik (Inland)

Berlin hat sich überdeutlich und in fast allen Bezirken für die Vergesellschaftung von Wohnraum ausgesprochen. Jetzt muss „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ weiterkämpfen. (Quelle: Freitag)
https://www.freitag.de/autoren/bennyk/einmal-enteignen-bitte

Comments
  • Freiherr
    Antworten
    Ein Beweis dafür was Bürger erreichen können, erstmal, sollte Mut machen.

    Aber – mit der „Sozialdemokratin “ Giffey wird das nicht zu machen sein, die wird das jahrelang hinauszögern, mit allen Mitteln.

    Wird ein Kampf gegen eine ganze Armada teuerster „Anwälte“ sein, welche die Wohnraummafia sich locker leisten kann.

    In einer wirklichen Demokratie müsste dieser Mehrheitsentscheid sofort umgesetzt werden.

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search