Eric Clapton: Stand & Deliver

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Der große alte Mann der Rockgitarre und Kooperationspartner so gut wie aller Rock-Größen seiner Generation zeigt hier den „Jungen“, wie es geht. Es ist eben kein Naturgesetz, dass Künstler seit fast einem Jahr kaum etwas Kritisches zu Corona verlauten lassen. Es ist eine Entscheidung. Und es ist eine falsche. Clapton („Tears in Heaven“) performt hier einen Song von Van Morrison – ebenfalls ein Rock-Veteran, der kürzlich mit Liedern wie „No more Lockdown“ hervorgetreten war. „Don’t let them put the fear on you“ und andere Zeilen warnen vor einer drohenden Diktatur. Die Bildsprache wendet sich gegen Polizeigewalt und Maskenzwang, der Musikstil ist klassischer Blues-Rock.

Comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Wo Unrecht zu Recht wird –
    wird Widerstand zur Pflicht !
    Zum etsten mal in meinem Leben lese ich regelmäßig eine Zeitung – Zeitung überhaupt.
    Warum nun ? :
    Fakten zur Auflärung und Aufklärung durch Fakten !
    Bestmöglicher Journalismus, mutig, entschlossen FÜR Freiheit und Gerechtigkeit.
    Das (re)präsentiert die Wochenschrift ‚ Demokratischer Widerstand ‚.
    Und das Überraschungsmoment darin: ich fühle mich stets bestätigt in meinen Einschätzungen die ich vorher schon hatte, ohne diese Wochenschrift gelesen zu haben.
    Dieses ‚Blatt‘ ist die 1A-Medizin gegen Volksverdummung, das wirksamste Gegenmittel gegen die Volksverblödungsmaschinerie des Merkel-Regimes.
    In gleicher hervorragend faktenbasierter aufklärender Weise, als zweites Standbein und noch tiefer die Hochkriminalität samt Auswirkungen auf uns Alle penibelst genau aufklärend und aufdeckend:
    Die Corona-Ausschuss-Sitzungen.
    ‚Hinter-den-Schlagzeilen‘ ist auf einem guten Weg auch dahin, fehlt nur noch ein mehr an radikaler Entschlossenheit in diesen Zeiten unbedingt notwendiger Gegenwehr.
    Es ist ein medialer Krieg, Terror der gezielten Falschinformation und manipulierter Bilder gegen noch nicht gänzlich unterdrückte Gesellschaften, es muss durch unablässige Aufklärung durch Fakten dagegengehalten werden und das auch in offensiver Weise zur Förderung des Widerstandes, der Aufruf dazu darf nicht ausgeschlossen werden, kann ja auch journalistisch-geschickt zwischen die Zeilen gepackt werden.
    Lest diese Ausgaben, schaut euch die Corona-Ausschuss-Sitzungen an und ihr werdet genauer verstehen was ich insgesamt meine.
    Dann lichtet sich auch dieser Nebel, diese Nebelgranaten der kriminellen Vorgaukelung einer Pandemie als Kriegswaffe werden wirkungslos und man erkennt deutlichst die wahren Absichten dieser Kriegsführung gegen uns – und erkennt was der ganz normale Menschenverstand schon im Februar 2020 hätte erkennen müssen, eigentlich und daß es zu keinem Zeitpunkt einen Grund für Angst gab.
    Befreit dann von dieser Angst wird diesem Verfassungsputsch-Regime, dieses Gewaltregime unter Merkel-Tyrannei entmachtet werden, ganz einfach durch furchtlosen Widerstand.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search