Es gibt noch viel Platz auf der Welt für Zufriedenheit!

 In FEATURED, Holdger Platta, Über diese Seite

Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“
Wenn Holdger Platta ankündigt, einen diesmal kürzeren Griechenland-Bericht abzuliefern, ist dieser immer noch ausführlich und gehaltvoll. Regelmäßige Leser dieser Seiten, wissen schon lange, mit welchem Engagement und welcher Akribie Holdger seine selbst auferlegte Pflicht wöchentlich erfüllt. Dafür auch von meiner (Rolands) Seite die höchste Anerkennung. Vor allem ist heute zu berichten, dass sich der Ruf unserer Griechenland-Spendenaktion weiterbreitet – diesmal u.a. durch einen Radiosendung, bei der Holdger aufgetreten ist und durch Aktivitäten Bettina Beckröges. Die immer noch auf abschüssiger Ebene in Richtung Not abgleitenden Griechinnen und Griechen brauchen genau dies: beharrliche, ja „zähe“ AktivistInnen und ebensolche SpenderInnen. (Holdger Platta)

Liebe HdS-Leserinnen und liebe HdS-Leser,

nunja, auch dieses gibt es hin und wieder einmal: heute nur ein sehr kurzer Bericht über unsere Spendenaktion – und diese Kürze deshalb, weil eine Menge verschiedenster Gründe lediglich eine Kurzberichterstattung zulassen.

Ich will Euch mit Entschuldigungen nicht groß aufhalten, deswegen nur ein paar Stichwort dazu: Info-Materialien (inklusive der „Griechenland-Zeitung“) trafen nicht rechtzeitig bei mir ein, fast zwei ganze Tage war ich zwangsweise „offline“ wegen eines PC-Defektes, ein paar Belastungen im persönlichen und im Arbeitsbereich traten hinzu, schließlich ‚fraß’ auch Beteiligung am Relaunch unserer Website www.hinter-den-schlagzeilen.de einiges an Zeit weg. Diese Mixtur aus Hinderungsgründen, einen „ordentlichen“ Bericht auf die Beine zu stellen, war also wirksam genug, diesesmal ausführliche Berichterstattung zu vereiteln. Ich bitte sehr herzlich um Entschuldigung!

Gleichwohl gibt es – natürlich – drei, vier Nachrichten, die nicht ganz unwichtig sind:

Nachricht eins: trotz der Tatsache, dass unsere Website fast ganze vier Tage lang nicht anzuklicken war, durften wir uns wieder über einen Anstieg der Spenden/SpenderInnenzahlen freuen. Immerhin doch 225,- Euro gingen während der letzten sieben Tage an Unterstützungsgeldern bei uns ein (überwiesen von vier HelferInnen). In der Vorwoche waren es nur drei SpenderInnen gewesen und nur 90,- Euro. Vielen Dank allen, die unserer Hilfsaktion die Treue gehalten haben – trotz der unvorhergesehenen Internetpause von HdS!

Nachricht zwei: unsere Hilfe für Panagotia K. von Megara mit ihren drei Töchtern ist inzwischen angelaufen. Konkret: die erste Mietüberweisung in der Höhe von 180,- Euro für die neue – wenigstens als menschenwürdig zu bezeichnende – Wohnung ist erfolgt, zuverlässig sorgte unser Kassenverwalter, Peter Latuska, dafür. Eine Mixtur aus Daueraufträgen (von Bettina Beckröge, der Patin der genannten Familie, und von Konstantin Wecker) sowie Geldentnahmen aus unserem Spendentopf stellt erstmal für die gesamte absehbare Zeit dieses neue Wohnen für Panagotia K. mit ihren Töchtern sicher, bis weit ins kommende Jahr hinein. Wir freuen uns!

Nachricht drei: Die Sendung beim Webradio Flora/Hannover über die Abstrusitäten und Inhumanitäten der Euro-Staaten-Politik gegenüber Griechenland scheint auf ein relativ breites und vor allem auch sehr positives Echo gestoßen zu sein – was selbstverständlich uns alle, die wir an der Produktion dieses Features beteiligt waren, mit einiger Freude erfüllt. So teilte mir, über Facebook, eine Hörerin mit, heute Morgen, am 27. April: „Lieber Holdger Platta: Dein Beitrag war   S E N S A T I O N E L L ! ! ! ! “. Ich beziehe dieses Lob auf uns alle, auch auf MitsprecherInnen und MitproduzentInnen Carmen Barann und Axel Kleinecke, und ich teile hier nochmal den Link zum Podcast mit, in dem diese Sendung bis auf weiteres noch nachzuhören ist:

 http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/griechenland_feature.html

Und schließlich auch dieses noch, Nachricht Nummer vier: Bettina Beckröge wird an diesem Wochenende einen Besuch bei Bundestags-Abgeordneten der Grünenfraktion in Berlin dazu nutzen,  auch diese Mitgeschöpfe im Raumschiff Reichstag Berlin über uns zu informieren, und zwar mithilfe unseres Flyers zu unserer Hilfsaktion und auf dem Wege persönlicher Gesprächsversuche. Auf Reaktionen und Wirkungen darf man also gespannt sein! Und am vergangenen Wochenende, in Köln, war Bettina Beckröge bei den Demonstrationen gegen die unsägliche AfD auch in unserer Sache unterwegs gewesen. Ich zitiere Auszüge aus ihrem Sonntagsbericht zu diesem Aktionstag:

„Lieber Holdger, […] Die Demo gegen den AFD-Parteitag, gegen Rassismus und Fremdenhass, war eine gute und friedliche Demo. Ca. 10.000 Menschen waren auf der Straße und hatten Köln in ein buntes, friedliches, vereintes Bild verwandelt. Gute Reden, gute Musik, viele interessante Menschen und mit Fantasie gestaltete Transparente und ein friedliches Miteinander, all das hat die Demo getragen. […] Schade, das wurde in den öffentlichen Medien viel zu wenig hervorgehoben. […] Nun aber zum eigentlichen Thema: meine 200 GriechInnenhilfeflyer bin ich ruckzuck losgeworden. Ich hätte 500 drucken können, ich wäre auch die alle losgeworden. Hinterher ist man immer schlauer. Das Schöne daran war, sobald die Leute das Logo („Empört euch!“) erkannten und dann die Signatur „Konstantin Wecker – Holdger Platta – Roland Rottenfußer“,  waren die Menschen fast durchweg begeistert und wollten gleich mehrere Flyer haben. […] Auch viele junge Menschen, auf erstem Blick eher der Grufti-Szene zuzuordnen (selbiges bedeutet KEINE Abwertung dieser Menschen), haben die Flyer wohlwollend aufgenommen.

Nun weiß ich nicht, ob es irgendeine Wirkung zeigen wird, doch wenn auch nur ein Zehntel aller Menschen dazu kommt, mal bei HdS reinzuschnuppern und zu spenden, hat sich diese kleine Aktion am Rande einer großen Demo gelohnt.

Eine kleine Anekdote am Rande noch: beim Verteilen sprach mich ein offensichtlich Alt-68er voller Erstaunen an und fragte mich, „Der Wecker … toller Typ …, ja gibt’s den eigentlich noch?“ Ich habe ihm in freundlichen Worten erklärt, dass es ihn sehr wohl noch gäbe, dass er nun auf seine 70 zuschreite und agiler sei denn je. Daraufhin zockelte der Alt-68er zufrieden davon.

Ich wünsche Dir und Sybille ein schönes Wochenende,

herzlichen Gruß,

Bettina“

Bleibt nur anzufügen meinerseits: hoffentlich zockelte der Alt-Achtundsechziger nicht nur seinerseits zufrieden davon, sondern er sorgt nun auch auf unserem Spendenkonto für Zufriedenheit! Es bietet noch sehr viel Platz, unser Spendenkonto, für solche Zufriedenheit – und Platz für Zufriedenheit auf der Welt insgesamt gibt es ja auch noch, mächtig viel Platz sogar, Platz für Zufriedenheit, die bislang nur Leerstellen der Zufriedenheit sind, Plätze nämlich der Erniedrigung, Plätze der Not und der Qual, Plätze der Unterdrückung und Ausbeutung. Also ist noch ungeheuer viel Platz für Zufriedenheit vorhanden, auf der gesamten Welt, Plätze der Zufriedenheit für alle verelendeten, notleidenden, hilfsbedürftigen Menschen auf unserem Erdball und Plätze nicht zuletzt für Zufriedenheit für die hilfsbedürftigen, notleidenden und verelendeten Menschen in Griechenland.

Und damit  zu meinen obligaten Schlusshinweisen:

Wer uns bei unserer Hilfe für Menschen in Griechenland unterstützen will, unter dem Stichwort „GriechInnenhilfe“,  oder wer auch uns Akteure wieder mal mit Organisationsgeldern helfen will (dann bitte unter dem Stichwort „HDS“), der überweise uns bitte Spendengelder auf das folgende Konto:

Inhaber: IHW
IBAN: DE16 2605 0001 0056 0154 49
BIC: NOLADE21GOE

Und hier nochmal die Kontaktdaten von Peter Latuska, an den Ihr Euch wenden könnt, wenn Ihr Patenschaften übernehmen wollt oder eine Spendenbescheinigung benötigt (für Spendenbeträge bis 200,- Euro genügt fürs Einreichen beim Finanzamt Kopie oder Original Eurer entsprechenden Kontoauszuges):

Peter Latuska
Theodor Heuss Str. 14
37075 Göttingen
Email: latuskalatuska@web.de

Mit herzlichen Grüßen
Euer Holdger Platta

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!