Estéban Cortez: Gnadenbrot

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Wir stinken, wir verzichten und wir hungern, uns ist kalt. Aber darin sind wir spitze, und es gibt uns weiter Halt. Wir sind ängstlich und pleite und warten auf den Tod. Denn wir knabbern am Leben so wie am Gnadenbrot.“ Hier liefert Cortez ein ziemlich radikales Porträt unserer Zeit. „Gute Bürger“ lassen sich wehrlos in Richtung gemeinschaftlichem Untergang treiben. Auch ein paar bekannte Gesichter sind im Video zu sehen.

Comments
  • Wilma T. Renoire
    Antworten
    Traurig, aber wahr: Dieses Lied bringt die aktuelle Atmophäre in unserem Land auf dem Punkt. So sieht die  die Lebensrealität aus. Viele wollen es ja immernoch nicht wahr haben. Wir erinnern uns, es ist noch gar nicht her, da  hielten die Grünen ihren  Parteitag ab. Inhaltlich ging es unter anderem um die „feministische Außen- und Sicherheitspolitik“, ein „Ende der Zögerlichkeit“, „schnell mehr Waffen“ – und im Anschluss, am  Abend wurde das Tanzbein geschwungen,  mit  Parteichef Omid Nouripour höchstpersönlich hinter den Plattentellern. Das ist die andere Realität,in diesem Land.

    Im Universum sollen nahe beienanderliegende Galaxien ja angeblich irgendwann aufeinander treffen,  früher oder später wird sich das möglicherweise auch mit diesen Parallel-Realitäten ereignen. Das wir möglicherweise relativ unsanft. Früher , vor vielen Jahrzehnten, hätte ich angesichts der Dimension des Niedergangs, und der Möglichkeit einer solchen Kollision doch eine Wortmeldung der Kultur, der Intelligenz erwartet,  ein paar Gedanken von  Menschen wie  Volker Schlöndorff oder Margarete von Trotta zum Beispiel … Hmm, was war das für ein seeliger Traum, wie Pflaumenkuchen mit Schlagsahne! Doch diese Volkers und Margaretes, die schlafen alle bzw. haben sich irgendwie verkrümelt, und sind wohl damit beschäftigt, ihre Weinkeller aufzufüllen?.Nja,  dann  muss eben einer wie  Estéban Cortez ran. Der sieht zwar  aus wie mein Automechniker und hat vielleicht  noch nicht mal studiert, aber es hilft ja nichts, und es ist ein großes Glück, das es ihn gibt, dass er die Stellung hält, irgendwie,  und dafür  bin ich  ihm sehr dankbar!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search